Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Spannungsrißkorrosion bei Ni-Legierungen in Druckwasserreaktoren

Art der Ausschreibung: Dienstleistungsauftrag; Gegenstand: Studie über Spannungsrißkorrosion bei Ni-Legierungen in Druckwasserreaktoren; Vergabestelle: Europäische Kommission, GD XI (Umwelt, nukleare Sicherheit und Katastrophenschutz). Beschreibung: Der folgende Text wurde au...

Art der Ausschreibung: Dienstleistungsauftrag; Gegenstand: Studie über Spannungsrißkorrosion bei Ni-Legierungen in Druckwasserreaktoren; Vergabestelle: Europäische Kommission, GD XI (Umwelt, nukleare Sicherheit und Katastrophenschutz). Beschreibung: Der folgende Text wurde auszugsweise aus der ECHO-Datenbank TED (Tenders Electronic Daily) übernommen. Einzelheiten sind TED, dem Amtsblatt oder den anzufordernden Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen: Im Rahmen der Studie sind folgende Maßnahmen abzudecken: a) Untersuchung der Anfälligkeit von Inconel 600/690 und Incoloy 800 für Spannungsrißkorrosion, b) Untersuchung des Einflusses von Umweltfaktoren, c) Überprüfung der Methoden zur Begrenzung von Spannungsrißkorrosion für Ni-Legierungen 600/690/800, d) Ausarbeitung von Empfehlungen zur Harmonisierung und Codeverbesserung. Auf der Grundlage eines detaillierten Literaturüberblicks über gegenwärtige Techniken sowie vorhandener Normen bezüglich Prüfung, Bewertungs- und Begrenzungsmethoden zum Spannungsrißkorrosion von Ni-Legierungen 600/690/800 sind folgende Maßnahmen durchzuführen: a) Erkennung und Untersuchung für einzelstaatliche und multinationale Programme, die sich mit Spannungsrißkorrosionanfälligkeit und Umwelteinfluß beschäftigen, b) Ausarbeitung von Empfehlungen zur Harmonisierung künftiger Codes und Normen; ebenso Ausarbeitung der Methodologie, die zur vergleichenden Analyse verwendet wird, sowie des historischen Hintergrundes zur Erkennung von Spannungsrißkorrosion und Abhilfe für in Betrieb befindliche KKW, c) relevante Teile der Studie, die in der technischen Beschreibung genannt sind, sind auf VVER-Reaktoren auszudehnen.