Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Auswirkungen des Verbunds von Telekommunikationsnetzen und -diensten auf die Vereinbarungen zur finanziellen Regelung im internationalen Verkehr

Art der Ausschreibung: Dienstleistungsauftrag; Gegenstand: Erarbeitung einer Studie; Vergabestelle: Europäische Kommission, GD XIII (Telekommunikation, Informationsmarkt und Nutzung der Forschungsergebnisse). Beschreibung: Der folgende Text wurde auszugsweise und in bearbeite...

Art der Ausschreibung: Dienstleistungsauftrag; Gegenstand: Erarbeitung einer Studie; Vergabestelle: Europäische Kommission, GD XIII (Telekommunikation, Informationsmarkt und Nutzung der Forschungsergebnisse). Beschreibung: Der folgende Text wurde auszugsweise und in bearbeiteter Form aus der ECHO-Datenbank TED (Tenders Electronic Daily) übernommen. Einzelheiten sind TED, dem Amtsblatt oder den anzufordernden Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen: Zur Angebotsabgabe werden entsprechend qualifizierte Unternehmen aufgefordert, die in der Lage sind, eine Studie über die Auswirkungen des Verbunds von Telekommunikationsnetzen und -diensten auf die Vereinbarungen zur finanziellen Regelung im internationalen Verkehr durchzuführen. Die Studie wird durch folgende Grundkriterien definiert: - Die Studie soll zeigen, inwiefern die bevorstehende Liberalisierung des europäischen Telekommunikationsbereichs die Abkommen zur finanziellen Begleichung des intra-europäischen und internationalen Verkehrs beeinflußt. Der Schwerpunkt sollte auf der Entwicklung des Marktes liegen, es sollte jedoch auch die Bedeutung bilateraler Abkommen zwischen Fernmeldeunternehmen nach 1998 untersucht werden; - Die Studie sollte bereits bestehende und zukünftige Strukturen internationaler Leitweg- und Diensteangebote ebenso untersuchen wie die Haupttriebkräfte künftiger Entwicklungen; - Die Studie sollte die unter den beiden ersten Punkten genannten Untersuchungen miteinander verbinden, um darzustellen, welche Strukturveränderungen bei der Leitwegzuordnung sowohl beim Verkehr innerhalb der EG als auch beim internationalen Verkehr auftreten können, und was dies für die finanzielle Abrechnung bedeutet. Die Auswirkungen des Weiterverkaufs von Übertragungskapazitäten, der zwischen Fernmeldeunternehmen direkt abgewickelten Betriebsdurchführung, von kreditkartengebundenen Diensten sowie von unausgeglichenen Marktbedingungen, von Gegenseitigkeitsvereinbarungen und von der Welthandelsorganisation ausgehenden Entwicklungen sollten ebenfalls in Betracht gezogen werden.