Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Vorschlag für einen Beschluß des Rates über die Aktivitäten der Kommission im Beschäftigungssektor

Die Kommission hat einen Vorschlag für einen Beschluß des Rates bezüglich ihrer Aktivitäten im Beschäftigungsbereich veröffentlicht. Von der Kommission wird die Schaffung eines Gemeinschaftsaktionsplans für die Analyse, Forschung und Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Beschä...

Die Kommission hat einen Vorschlag für einen Beschluß des Rates bezüglich ihrer Aktivitäten im Beschäftigungsbereich veröffentlicht. Von der Kommission wird die Schaffung eines Gemeinschaftsaktionsplans für die Analyse, Forschung und Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Beschäftigung und entsprechender Maßnahmen vorgeschlagen. Die Umsetzung soll unter dem Akronym ESSEN in der Zeitspanne zwischen dem 1. Januar 1996und dem 31. Dezember 2000 erfolgen. Mit ESSEN soll ein neuer Ansatz zu den Problemen im Beschäftigungsbereich gefunden und eine Plattform für den Austausch von Erfahrungen und Informationen geschaffen werden. Bei Umsetzung des Vorschlags könnte die Kommission die folgenden Aktivitäten finanziell unterstützen: - Einrichtung permanenter Systeme für die Beobachtung der Lage und den Informationsaustausch, so daß sich die Kenntnis der Lage am Beschäftigungsmarkt verbessert; - Gewährung methodischer und technischer Unterstützung von Projekten, mit denen Informationen über die fortgeschrittensten Verfahren weitervermittelt werden; - Umsetzung von Initiativen, mit denen eine breitangelegte Verbreitung der entsprechenden Informationen und Untersuchungen gewährleistet wird. Die Beteiligung steht den Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums, den mittel- und osteuropäischen Ländern, Zypern, Malta und bestimmten Mittelmeerländern teilweise offen.