Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Aufforderung zur Interessenbekundung am Programm JOULE/THERMIE

Art der Ausschreibung: Dienstleistungsauftrag. Vergabestelle: Europäische Kommission, GD XVII (Energie). Beschreibung: Der folgende Text wurde auszugsweise aus der ECHO-Datenbank TED (Tenders Electronic Daily) übernommen. Einzelheiten sind TED, dem Amtsblatt oder den anzuford...

Art der Ausschreibung: Dienstleistungsauftrag. Vergabestelle: Europäische Kommission, GD XVII (Energie). Beschreibung: Der folgende Text wurde auszugsweise aus der ECHO-Datenbank TED (Tenders Electronic Daily) übernommen. Einzelheiten sind TED, dem Amtsblatt oder den anzufordernden Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen: Diese Aufforderung zur Interessenbekundung hat einen informativen Charakter und zielt auf die Bündelung möglicher zukünftiger Vorschläge für die Prioritäten des Programms ab. Es sollen Daten in Frage kommender Vorschlagseinreicher gesammelt werden, die daraufhin mit verschiedenen Partnern Konsortien gründen können, um Vorschläge in den sie betreffenden Bereichen einzureichen. Für Interessierte wird von den Dienststellen der Kommission vorraussichtlich ein Treffen organisiert werden. Diesem soll - eventuell im Dezember 1995 - eine offene Ausschreibung folgen. Die Interessenbereiche sind: - Rationelle Energienutzung in Gebäuden und Integration erneuerbarer Energien in Gebäuden; . Optimierte Materialien und Komponenten für die Gebäudehülle; . Integriertes Lastmanagement für Heizung, Kühlung und Stromverbrauch; . Optimierte Anlagen der elektrotechnischen Versorgung und der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik, die natürliche Beleuchtung miteinbeziehen; . Geeignete Integration von erneuerbaren Energien, insbesondere Anwendungen der Sonnenenergie, durch aktive und/oder passive Systeme; . Verbesserte Energienormen und innovative Bauvorschriften zur Verringerung des Energieverbrauchs zu wettbewerbsfähigen Kosten. - Rationelle Energienutzung im Verkehrswesen und auf dem Gebiet der städtischen Infrastruktur; . Innovative Technologien für effizientere Fahrzeuge; . Innovative Technologien für den verstärkten Einsatz sauberer Kraftstoffe (einschließlich fortschrittlicher Hybridsysteme, Bio-Kraftstoffe, CNG etc.); . Innovative Systeme und Ausrüstungen zur Optimierung der Nutzung städtischer Verkehrsinfrastrukturen einschließlich Telematik für Verkehrsmanagement; . Integration in Stadtplanungsprogramme und Bereitstellung von Infrastruktur.Sämtlicher Schriftverkehr im Zusammenhang mit dieser Ausschreibung ist an folgende Anschrift zu richten: European Commission; DG XVII - Energy; Mr. Folkertsma; 226-236 avenue de Tervuren (TER 1/01); B-1150 Brussels; Tel. +32-2-2957485; Fax +32-2-2950577