Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Kommission beabsichtigt Förderung der Stadtsanierung in Lyon

Die Europäische Kommission wird Finanzhilfe in Höhe von 7 Mio. ECU für die wirtschaftliche Wiederbelebung rückläufiger Randbezirke im Osten Lyons (Frankreich) gewähren. Diese Unterstützung wird im Rahmen der URBAN-Gemeinschaftsinitiative und zusätzlich zu privater und öffentli...

Die Europäische Kommission wird Finanzhilfe in Höhe von 7 Mio. ECU für die wirtschaftliche Wiederbelebung rückläufiger Randbezirke im Osten Lyons (Frankreich) gewähren. Diese Unterstützung wird im Rahmen der URBAN-Gemeinschaftsinitiative und zusätzlich zu privater und öffentlicher Finanzierung von seiten Frankreichs zur Verfügung gestellt. Ziel ist die Wiederbelebung gewerblicher Aktivitäten, die Anregung neuer Unternehmensgründungen und die Wiederherstellung der Sicherheit in öffentlichen Bereichen: beinahe 200 Unternehmen werden erhalten oder neu gegründet, 400 Projekte pro Jahr unterstützt und 300 Arbeitsplätze sollten in Zusammenwirken mit lokalen Unternehmen geschaffen werden. Die vorrangigen Ziele des Hilfsprogramms sind: - Aufwertung lokaler Einkaufsgebiete und deren Umfelds; - Stärkung wirtschaftlicher Entwicklung in der Umgebung dieser Einkaufszentren durch Zuzug von Handwerksbetrieben und durch Förderungsinitiativen zur Begründung neuer wirtschaftlicher Aktivitäten durch die örtliche Bevölkerung; - Förderung des Zugangs zur Beschäftigung; - Maßnahmen gegen risikoreiche Verhaltensmuster, wie etwa Einrichtung von Beratungs- und Rehabilitationszentren.

Länder

Frankreich