Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Technische Hilfe für Projektleitung von THERMIE

Die Europäische Kommission, GD XVII, hat einen Aufruf zur Angebotsabgabe im offenen Verfahren für Dienstleistungen bezüglich der Einführung des spezifischen Programms über nichtatomare Energien (Demonstration Komponenten-Thermie) veröffentlicht. Der Aufruf betrifft Unterstütz...

Die Europäische Kommission, GD XVII, hat einen Aufruf zur Angebotsabgabe im offenen Verfahren für Dienstleistungen bezüglich der Einführung des spezifischen Programms über nichtatomare Energien (Demonstration Komponenten-Thermie) veröffentlicht. Der Aufruf betrifft Unterstützung in der technischen Projektleitung in Verbindung mit dem THERMIE-Programm. Hierbei könnenim Rahmen der folgenden Unterstützungsmaßnahmen technische Fachkenntnis in folgenden Bereichen erforderlich sein: - Bereich 1: 1. Rationaler Energiegebrauch in den folgenden Sektoren: 1.1. Industrie, Energiesektor und Brennstoff-Elemente; 1.2.Gebäude und Integration von erneuerbaren Energien in Gebäuden; 1.3. Transport und städtische Infrastruktur. - Bereich 2: 2. Erneuerbare Energiequellen: 2.1. Windenergie; 2.2. Biomasse und Abfall; 2.3. Solare Photovoltaik; 2.4. Geothermische Energie; 2.5. Hydroelektrik kleineren Umfangs. - Bereich 3: 3. Fossile Brennstoffe in den folgenden Sektoren: 3.1. Festbrennstoffe; 3.2. Kohlenwasserstoffe. Diese Maßnahmen bilden den Rahmen für die Aufgaben I, II und III, die den getrennten Losen I, II und III des gegenwärtigen Aufrufs zur Angebotsabgabe entsprechen. Zweck dieses Aufrufs zur Angebotsabgabe ist die Erstellung eines Vertrags mit Organisationen oder Konsortien, die die geforderten Unterstützungsleistungen bezüglich der technischen Projektleitung für einen oder mehrere der oben genannten Sektoren erbringen können. Die von den ausgewählten Auftragnehmern zu erbringende Leistung umfaßt folgende Aufgaben: - Aufgabe 1: I.1. Technische Kontrolle der von den Auftragnehmern erstellten Berichten über fortlaufende Demonstrationsprojekte und Berichte an die Dienststellen der Kommission; I.2. Technische Unterstützung der Dienststellen der Kommission bezüglich der mit den Verträgen verbundenen Kundendienstleistungen; I.3. Technische Unterstützung der Dienststellen der Kommission bei der Bewertung der Projektqualität auf Sektorebene. - Aufgabe II: II.1. Technische Unterstützung der Dienststellen der Kommission bei der Bestätigung von Resultaten, die im Rahmen fortlaufender Projekte erzielt wurden (Überwachungsphase); II.2. Technische Unterstützung der Dienststellen der Kommission bei Messungen der Stromleistung, welche im Rahmen von fortlaufenden und/oder abgeschlossenen Projekten vorgenommen wurden. - Aufgabe III: III.1. Technische Unterstützung der Dienststellen der Kommission bei der Koordination von Ergebnissen aus fortlaufenden Projekten sowie Koordination der Bewertung von Zwischen- und Schlußberichten, durchzuführen auf Sektorebene. Diese Tätigkeiten entsprechen drei getrennten Losen des gegenwärtigen Aufrufs zur Angebotsabgabe. Die Leistungen sind einschließlich der für die Leistungserbringung erforderlichen Infrastruktur anzubieten. Die Leistungen für Aufgaben I und II sind am Standort der Bieter zu erbringen. Im Rahmen der Aufgabe III sind die Leistungen an einem Standort in Brüssel zu erbringen, von wo aus der enge und häufige Kontakt mit den Dienststellen der Kommission möglich ist. Bieter können Angebote über die Erbringung von Fachdiensten für ein Los oder mehrere Lose einreichen. Für jedes Los ist eine getrennte Preisangabe zu unterbreiten.