Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Ergebnisse des zweiten Aufrufs zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen des Programms BIOTECH

Die Europäische Kommission, GD XII, hat die Ergebnisse des zweiten Aufrufs zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen des spezifischen FTE Programms im Bereich Biotechnologie (BIOTECH) veröffentlicht. Der Aufruf wurde am 15. September 1995 (Abl. Nr. C 240 vom 15.9.1996, S. 9) l...

Die Europäische Kommission, GD XII, hat die Ergebnisse des zweiten Aufrufs zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen des spezifischen FTE Programms im Bereich Biotechnologie (BIOTECH) veröffentlicht. Der Aufruf wurde am 15. September 1995 (Abl. Nr. C 240 vom 15.9.1996 S. 9) lanciert und endete am 10. Januar 1996. Von den 797 eingereichten Projekten wurden insgesamt 152 als förderungswürdig befunden. Diesen 152 Projekten sollen Förderungsmittel in Höhe von insgesamt ECU 206,6 Mio. zufließen. Die Kommission begrüßte die Zunahme der industriellen Beteiligung mit 65% aus der Industrie stammenden Projekten. Darüber hinaus nehmen ca. 80 KMU an den Projekten teil, was ebenfalls eine Zunahme darstellt. Die ausgewählten Projekte erstrecken sich auf alle acht Bereiche des Programms. Im Bereich Impfstoffe entsprechen die 14 Projekte den Prioritäten der Task Force der Kommission hinsichtlich Impfstoffen und Viruserkrankungen, wodurch das Engagement der Kommission zu diesem Sektor gefestigt wird. Die ausgewählten Projekte sind u.a.: - Zellfabriken zur Herstellung von thermophilen Enzymen; - Impfstoffe aus Nahrungsmittelbakterien; - Kultivierung von Blutzellen zur Humantherapie; - Entwicklung neuer Instrumente zur 3D Darstellung von Molekülen und Vorgängen; - Entwicklung molekularer Werkzeuge zur Beurteilung von biologischer Vielfalt bei Bäumen.

Verwandte Artikel

Politikgestaltung und Leitlinien

5 Februar 1998

Politikgestaltung und Leitlinien

26 November 1996

Politikgestaltung und Leitlinien

5 März 1997