Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Erster von vier Aufrufen zur Interessenbekundung betreffend die fachliche Unterstützung im Bereich der gewerblichen Wirtschaft

Die Europäische Kommission, GD III, hat einen Aufruf zur Interessenbekundung zur Zusammenstellung von Informationsmaterial, zur Ausarbeitung von Studien und zur Erbringung fachlicher Unterstützungsleistungen veröffentlicht, die zu einer tiefgreifenden Kenntnis der mit der Entw...

Die Europäische Kommission, GD III, hat einen Aufruf zur Interessenbekundung zur Zusammenstellung von Informationsmaterial, zur Ausarbeitung von Studien und zur Erbringung fachlicher Unterstützungsleistungen veröffentlicht, die zu einer tiefgreifenden Kenntnis der mit der Entwicklung der gemeinschaftlichen und weltweiten Industriepolitik in Zusammenhang stehenden Probleme führen sollen. Ziel dieses Aufrufs ist es, im Anschluß an ein Auswahlverfahren eine Liste potentieller Auftragnehmer zu erstellen, die später aufgefordert werden sollen, Angebote für die nachstehend beschriebenen Aktivitäten abzugeben. Die sich aus dem vorliegenden Aufruf zur Interessenbekundung ergebende Liste wird ausschließlich für Aufträge verwandt, deren geschätzter Wert unterhalb der in den betreffenden Richtlinien über "öffentliche Aufträge" genannten Schwellenwerte liegt. Die durchzuführenden Arbeiten werden von den politischen und wirtschaftlichen Erfordernissen abhängen und können folgende Gegenstände zum Inhalt haben: 1. Vollendung und Funktionieren des Binnenmarktes sowie Industriepolitik in folgenden Sektoren: 1.1. Menschliche Ernährung (Erzeugnisse und Verfahren) 1.1.1. Lebensmittelgesetzgebung 1.1.2. Wissenschaftliche und technische Aspekte betreffend die Lebensmittelsicherheit 1.1.3. Wissenschaftliche und technische Aspekte betreffend die Lebensmitteltechnologie 1.1.4. Mit Lebensmitteln in Berührung kommende Materialien 1.1.5. Agroindustrielle und biotechnologische Erzeugnisse 1.1.5.1. Agroindustrie: Struktur, Markt, Wettbewerbsfähigkeit 1.1.5.2. Interventionssystem für den landwirtschaftlichen Bereich 1.1.5.3. Biotechnologie: technologische Innovationen, Wettbewerbsfähigkeit, sektorale Analysen, Märkte, Regelungen, F & E 1.2. Arzneimittel 1.2.1. Arzneimittelrecht 1.2.2. Arzneimittelwirtschaft 1.2.3. Terminologie der Arzneimittel 1.2.4. Telematik im Arzneimittelsektor 1.3. Personenkraftfahrzeuge und andere Straßenfahrzeuge 1.3.1. Vorschriftsabhängige Aspekte 1.3.1.1. Technische und verwaltungstechnische Aspekte sowie (Bauart)Genehmigungen 1.3.1.2. Forschung 1.3.2. Nicht vorschriftsabhängige Aspekte 1.3.2.1. Wettbewerbsfähigkeit 1.3.2.2. Absatzstrukturen und Verteilungskosten 1.3.2.3. Wettbewerb 1.3.2.4. Umwelt 1.3.2.5. Wirtschaftliche Aspekte der Beziehungen zu den Drittländern 1.4. Textilien, Bekleidung 1.5. Schuhe 1.5.1. Leder 1.6. Industrie der Informationstechnologien 1.6.1. Markt für Telekommunikationsausrüstung und Endgeräte 1.6.2. Markt für Datenverarbeitungsausrüstung und Büroausstattung 1.6.3. Software-Markt 1.6.4. Multimedia-Markt 1.6.5. Markt für Bauelemente für elektronische Ausrüstung 1.6.6. Anwendung in der Schiffahrtsindustrie 1.6.7. Anwendung in der Luft- und Raumfahrtindustrie 1.6.8. Anwendung im Bausektor Die Verträge können je nach Art der Arbeiten die Form von Studien-, Beratungs- oder Dienstleistungsverträgen annehmen.