Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

1995er Konsensdokument über die Sicherheit europäischer Leichtwasserreaktoren

Im Rahmen der langfristigen Strategie der Harmonisierung von Sicherheitsvorschriften und -kriterien hat die von der Kommission eingesetzte beratende Expertengruppe für Reaktorsicherheit das 1995er Konsensdokument über die Sicherheit europäischer Leichtwasserreaktoren (LWR) ver...

Im Rahmen der langfristigen Strategie der Harmonisierung von Sicherheitsvorschriften und -kriterien hat die von der Kommission eingesetzte beratende Expertengruppe für Reaktorsicherheit das 1995er Konsensdokument über die Sicherheit europäischer Leichtwasserreaktoren (LWR) veröffentlicht. Das Konsensdokument betont den inzwischen im Hinblick auf die Praktiken erreichten Grad der Harmonisierung und belegt den von der Gemeinschaft erreichten Konsens. Das gegenwärtige Dokument ist ein Nachtrag zum vorhergegangenen Konsensdokument von 1988 und ist in drei Kapitel unterteilt: - Sicherheit im Betrieb: Inspektion und Wartung im Einsatz, Ausbildung des Betriebspersonals, Sicherheitskultur; - Quellenverhalten und realistische Einschätzung der bei konstruktionsbedingten Reaktorunfällen außerhalb des Betriebsgeländes auftretenden Folgen.; - Strenge Unfallverhütungsmaßnahmen und Minimierung der potentiellen Folgen in bestehenden und zukünftigen Anlagen. Jedes Kapitel beschreibt den Umfang der erzielten Harmonisierung und die Bereiche, in denen eine weitere Harmonisierung notwendig ist.