Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Unterstützung der HPCN-Aktivitäten des Informationstechnologie-Programms

Die Europäische Kommission, GD III, hat einen offenen Aufruf zur Angebotsabgabe für die Erbringung unterstützender Dienstleistungen für die Hochleistungs-Rechen- und Netzwerkaktivitäten (HPCN) des IT-spezifischen FTE-Programms veröffentlicht (Beschluß des Rates 94/918/EG vom 1...

Die Europäische Kommission, GD III, hat einen offenen Aufruf zur Angebotsabgabe für die Erbringung unterstützender Dienstleistungen für die Hochleistungs-Rechen- und Netzwerkaktivitäten (HPCN) des IT-spezifischen FTE-Programms veröffentlicht (Beschluß des Rates 94/918/EG vom 15.11.1994 ABl. Nr. L 361 vom 31.12.1994). Die geforderten Leistungen sind in die folgenden sechs Lose unterteilt: - Darstellung und Auswertung von HPCN in Anwendungen für medizinische Bildgebungsvorrichtungen.; - Darstellung und Auswertung von HPCN in neuralen Netzwerkanwendungen für Industrie und Medizin; - Darstellung und Auswertung von HPCN-Mitteln für Netzgenerierung und -unterteilung; - Darstellung und Auswertung von skalierbaren kostengünstigen HPCN-Systemen für Simulationsanwendungen in nichttraditionellen Industriesektoren; - Darstellung und Auswertung von HPCN für Anwendungen im Bereich Informationsverwaltung und Unterstützung bei der Entscheidungsfindung; - Darstellung und Auswertung von HPCN für industrielle Anwendungen im Bereich virtuelle Realität; - Darstellung und Auswertung von HPCN für Anwendungen mit verschieden Standorten im Bereich virtuelle Realität. Angebote können für ein oder mehrere Lose eingereicht werden. Für jedes Los ist ein separates Angebot zu erstellen.