Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

EU stärkt Beziehungen mit Indien

Die Europäische Kommission hat eine Kommunikation an den Rat und das Parlament verabschiedet, die darauf abzielt, die Partnerschaftsvereinbarungen zwischen der Europäischen Union und Indien zu verbessern. Gegenwärtig werden die Beziehungen zwischen der EU und Indien durch ein...

Die Europäische Kommission hat eine Kommunikation an den Rat und das Parlament verabschiedet, die darauf abzielt, die Partnerschaftsvereinbarungen zwischen der Europäischen Union und Indien zu verbessern. Gegenwärtig werden die Beziehungen zwischen der EU und Indien durch eine Partnerschafts- und Kooperationsvereinbarung geregelt, die 1994 in Kraft getreten ist. Diese ist eine der weitreichensten von der EU eingegangenen Vereinbarungen. Im November 1994 einigte man sich auf eine Kooperationsstrategie zwischen der EU und Indien, die darauf abzielte, die wirtschaftlichen Reformen der indischen Regierung zu unterstützen, und die Interaktion zwischen europäischen und indischen ökonomischen Betreibern zu stärken. Die Zielbereiche für die Zusammenarbeit umfassen Energie, Telekommunikation, Elektronik, Informations- und Satellitentechnologien, Maßstäbe, Geistiges Eigentum und Wissenschaft und Technologie. Die Kommission unterstützt außerdem den Technologietransfer in verschiedenen Geschäftsbereichen, und das Investitionspartner-Programm der Europäischen Gemeinschaft (ECIP) hat seit 1990 etwa 77 Gemeinschaftsunternehmen in Indien gefördert. In Partnerschaft mit der indischen Regierung beabsichtigt die Kommission, am 28. und 29. November 1996 in Brüssel ein Forum über Handel und Investitionen in Indien zu veranstalten.

Länder

Indien