Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Kommission startet Forschungsprojekt zur Überwachung von Waldbränden

Die Europäische Kommission wird ein Forschungsprojekt über die Entdeckung vonWaldbränden per Satellit im Mittelmeerraum unterstützen. Das Projekt mit dem Namen FUEGO wird vomFTE-Programmfür Umwelt und Klima des Vierten Rahmenprogramms unterstützt und wurde im Anschluß an den A...

Die Europäische Kommission wird ein Forschungsprojekt über die Entdeckung vonWaldbränden per Satellit im Mittelmeerraum unterstützen. Das Projekt mit dem Namen FUEGO wird vomFTE-Programmfür Umwelt und Klima des Vierten Rahmenprogramms unterstützt und wurde im Anschluß an den Aufruf für die Einreichung von Vorschlägen vom 17. Oktober 1995 (ABl. Nr.C 271 vom 17.10.1995 S. 23) ausgewählt. Waldbrände sind ein bedeutendes Problem in den fünf südlichen Mitgliedstaaten der EU (Frankreich, Griechenland, Italien, Portugal und Spanien). Zwischen 1989 und 1993 sind 2,6 Millionen Hektar Wald abgebrannt. Die zu lösenden Probleme beziehen sich sowohl auf die Entdeckung von Bränden als auch auf die Koordination bei der Brandbekämpfung. Das FUEGO-Projekt wird die potentiellen Vorteile untersuchen, die eine Echtzeitbeobachtung aus dem Weltraum für die Brandbekämpfung in den Waldregionen des Mittelmeers mit sich bringt. Es dürfte ferner zu einer vollständigen Beschreibung der Nutzlastelemente des Satelliten, darunter Sensoren und Prozessor, führen. Das Umwelt-und Klimaprogramm unterstützt bereits die folgenden Forschungsprojekte in bezug auf Waldbrände: - MEFISTO, das einen Waldbrandsimulator zur Vorhersage der Entstehung von Bränden entwickelt hat; - MEGAFIRES, dessen Ziel die Entwicklung globaler Kartenüber das Brandrisiko in den Mittelmeerländern ist; - "Risk sensor" zur Messung des Brandrisikos einer Region; - "Reclamation of Mediterranean ecosystems affected by wildlife" für die Entwicklung von Methoden zur Wiederherstellung der Fauna nach einem Brand; - MINERVE zur Entwicklung eines Unterstützungssystems für Entscheidungsträger bei Waldbränden; - PROMOTHEUS zur Entwicklung eines wissensbasierten geographischen Informationssystemszur Abschätzung der Wirkung eines Brandes auf das Ökosystems eines Waldes.