Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Exportmöglichkeiten für EU Unternehmen in digitaler Kommunikation

Die Europäische Kommission, GD XIII, hat eine Ausschreibung für eine Studie über den internationalen Markt für europäische digitale Kommunikation und die Exportmöglichkeiten für Unternehmen mit Sitz in der EU lanciert. Ziel der Studie ist es, eine umfassende Übersicht der wel...

Die Europäische Kommission, GD XIII, hat eine Ausschreibung für eine Studie über den internationalen Markt für europäische digitale Kommunikation und die Exportmöglichkeiten für Unternehmen mit Sitz in der EU lanciert. Ziel der Studie ist es, eine umfassende Übersicht der weltweiten Einführung und Entwicklung von europäischen digitalen mobilen Technologien und Dienstleistungen zu bieten, weitere Exportmöglichkeiten zu bestimmen, zu beschreiben, welche Einschränkungen für europäische Unternehmen bestehen und wie sie aufgehoben werden können, sowie Vorschläge zu unterbreiten, inwiefern die Europäische Industrie, Aufsichtsbehörden und die Europäische Kommission zur weltweiten Förderung europäischer digitaler mobiler Technologien und Dienstleistungen beitragen könnten, um den effektiven Zugang zu den Märkten von Drittländern zu sichern. Die Studie sollte innerhalb von sechs Monaten abgeschlossen sein.