Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Industrielle Zusammenarbeit mit anderen Regionen und Drittländern

Der EU Ministerrat hat den Text seiner Resolution vom 25. Juni 1996 über industrielle Zusammenarbeit mit anderen Regionen und Drittländern u.a. im Mittelmeerraum veröffentlicht. In der Resolution werden die Fortschritte begrüßt, die auf dem Gebiet der industriellen Zusammenar...

Der EU Ministerrat hat den Text seiner Resolution vom 25. Juni 1996 über industrielle Zusammenarbeit mit anderen Regionen und Drittländern u.a. im Mittelmeerraum veröffentlicht. In der Resolution werden die Fortschritte begrüßt, die auf dem Gebiet der industriellen Zusammenarbeit mit anderen Regionen und Drittländern gemacht wurden, um die industrielle Wettbewerbsfähigkeit der EU und die sozialökonomische Entwicklung dieser Länder zu stärken. Insbesondere wird der Fortschritt in den Beziehungen mit den folgenden Ländern und Regionen begrüßt: - Mittel- und Osteuropa; - dem früheren Jugoslawien; - Asien; - Lateinamerika; - den AKP- und südafrikanischen Staaten; - den Vereinigten Staaten von Amerika; - Japan. Was den Mittelmeerraum betrifft, gibt die Resolution der Zufriedenheit über die Fortschritte Ausdruck, die in Gesprächen in jüngster Vergangenheit gemacht wurden und betont, daß die Entwicklung der Euro-Mittelmeer-Industriepolitik ein Gebiet schaffen solle, wo der Wohlstand allen Seiten zugute kommt. In der Resolution wird die Kommission aufgefordert, ihre Anstrengungen im Hinblick auf die Unterbreitung von Mitteilungen und Vorschlägen zur industriellen Zusammenarbeit mit Drittländern voranzutreiben und dem Rat alle sechs Monate einen Bericht über die getroffenen Maßnahmen vorzulegen. Der Rat selbst verpflichtet sich, auf der Basis des Berichts der Kommission eine Diskussion zu veranstalten, um den Beitrag der industriellen Zusammenarbeit zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie und der sozialöknomischen Entwicklung von Drittländern auszuwerten.