Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

MEDSTAT - Statistisches Kooperationsprogramm für den Mittelmeerraum

Die Europäische Kommission hat die Finanzierung eines regionalen statistischen Kooperationsprogramms für die Länder des südlichen und östlichen Mittelmeerraumes beschlossen. Dem Programm, MEDSTAT, steht ein Haushalt von 20 Mio. ECU zur Verfügung. Es hilft den Mittelmeerländer...

Die Europäische Kommission hat die Finanzierung eines regionalen statistischen Kooperationsprogramms für die Länder des südlichen und östlichen Mittelmeerraumes beschlossen. Dem Programm, MEDSTAT, steht ein Haushalt von 20 Mio. ECU zur Verfügung. Es hilft den Mittelmeerländern bei der Übernahme der in der Europäischen Union gebräuchlichen statistischen Normen und Verfahren. Durch das Programm sollen die Daten innerhalb der Länder des Mittelmeerraumes selbst sowie zwischen ihnen und der EU vergleichbarer werden, was sich vorteilhaft auf die regionale Politik und den Privatsektor auswirkt. Das MEDSTAT-Programm wird außerdem schnelleren und effizienteren Datenaustausch ermöglichen. MEDSTAT wird nach dem gleichen Muster organisiert wie andere bereits durchgeführte statistische Kooperationsprogramme, zu denen unter anderem die im Rahmen von PHARE und TACIS aufgelegten Programme für die mittel- und osteuropäischen Länder gehören.

Länder

Zypern, Algerien, Ägypten, Israel, Jordanien, Libanon, Marokko, Malta, Syrien, Tunesien, Türkei