Skip to main content

Large Scale Demonstrators for Global, Open Distributed Library Services

Article Category

Article available in the folowing languages:

Zugriff auf Bibliotheken in der ganzen Welt von einer einzigen Stelle aus

Nun steht ein innovatives Werkzeug zur Verfügung, das sowohl Bibliothekaren als auch Endnutzern den Zugang zu Ressourcen in Bibliotheken in allen Teilen der Erde von einer einzigen Kontaktstelle aus ermöglicht. Zu den angebotenen Dienstleistungen gehören Inter-Library Loans, Multimedia-Dokumentenauslieferung sowie kooperative Katalogisierung und Berichtausgabe.

Digitale Wirtschaft

Der Zugang zu den Ressourcen von Bibliotheken, die in der ganzen Welt verstreut sind, war lange Zeit eine langwierige Aufgabe für Bibliothekare wie auch Endnutzer. Diese Aufgabe wäre deutlich leichter zu erledigen, wenn es themenspezifische Kataloge gäbe, in denen die in Bibliotheken der ganzen Welt verfügbaren Ressourcen erfasst wären. Derartige Kataloge wurden bereits für technische und umweltspezifische Themen entwickelt und enthalten die auf europaweiter Ebene erhältlichen Ressourcen. Diese Kataloge bieten den Zugang zu einer großen Anzahl von Bibliotheken über eine einzige Kontaktstelle. Erreicht wird dies mittels VDX (Virtual Document eXchange), einem Software-Tool, das den virtuellen Dokumentenaustausch ermöglicht. Dieses Werkzeug kann Inter-Library-Loans (ILL) sowohl auf lokaler als auch nationaler/regionaler Ebene abwickeln, wozu es das ISO ILL-Protokoll implementiert. Es kann überdies die Dokumentenauslieferung in allen Formen (physisch, elektronisch und "Scannen auf Anfrage") verwalten und als Dokumentenausgabezentrum (Dokument Supply Centre) in großem Maßstab agieren. Alle Dienstleistungen sind in den transparenten, sehr großmaßstäblichen, über mehrere Datenbanken laufenden Such- und Auffindungsprozess integriert. Auf einer anderen Ebene wird mithilfe von WebView der simultane Zugriff auf mehrere physische Datenbanken - in der Regel mit Unterschieden hinsichtlich Zugangsmethoden, Berichtssyntax und sogar der verwendeten Sprachen - möglich gemacht. Dies ist eine WWW-Gateway-Umgebung, die auf das Z39.50-Profil für einen mehrsprachigen Thesaurus gestützt ist. Ferner hat die verwendete ODP (Open Distributed Processing) -Architekur potenziell uneingeschränkte Skalierbarkeit. Das Projekt stellte einen virtuellen Sammelkatalog für Bibliotheken bereit, zusammen mit den erforderlichen Werkzeugen, damit das Potenzial eines solchen Katalogs von Bibliothekaren wie auch Endnutzern ausgeschöpft werden kann. Die Vielzahl und Heterogenität der Bibliothekensysteme, auf die zugegriffen werden musste, hat die Implementierung von offenen neuen Standards unerlässlich gemacht. Daraus hat sich ergeben, dass das Ergebnis des Projekts, insbesondere das VDX-Tool, bei der Bereitstellung von Lösungen für die gemeinsame Nutzung von Ressourcen weltweit an der Spitze liegt.

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich