Skip to main content

Article Category

Article available in the folowing languages:

Sicherer Verkehr auf beiden Seiten des Mittelmeers

Ein EU-finanziertes Projekt hat sich mit der Erhöhung der Sicherheit von Verkehrsystemen und Infrastrukturen im Mittelmeerraum befasst.

Klimawandel und Umwelt

Die Verbindungen zwischen nordafrikanischen Mittelmeerpartnerländern und Südeuropa wurden durch die Festlegung gemeinsamer Forschungsthemen auf regionaler Ebene gestärkt. Die Koordination der verschiedenen Mittelmeer-Organisationen wurde dank eines Ad-hoc-Netzwerks erreicht, welches die nachhaltige Wirkung des Projekts in der Region gewährleisten wird. Das Projekt "Enhancing safety and security aspects in transport research in the EuroMediterranean region" (Esteem) hat mit Erfolg die zu untersuchenden Teilgebiete bestimmt. Dazu gehören das Management der Verkehrssicherheit, menschliche Faktoren in der Verkehrssicherheit, Nutzung von Informationssystemen und der Entwurf von Infrastrukturen. Die Forscher verglichen die Situation der vier Teilbereiche in den europäischen Ländern mit der in den Mittelmeer-Partnerländern, um zu verstehen, welche Maßnahmen zur Gefahrenabwehr für den Verkehrsbereich angenommen werden sollten. Durch eine Stakeholder-Konsultation weiß man nun besser, wie die aktuellen Herausforderungen überwunden werden können und welche Aspekte der europäischen Best Practice auf Mittelmeer-Partnerländer übertragen werden sollten. Die von den Projektpartnern vorgebrachten Erkenntnisse wurden zur Erstellung von Fahrplänen für die zukünftige Forschung genutzt. Projekt-Veranstaltungen wurden durch Vernetzungs- und Verbreitungsaktivitäten unterstützt, um eine nachhaltige Wirkung in der Region zu gewährleisten. Ebenfalls wurde ein Sekretariat für das Esteem-Projekt errichtet und kann zusammen mit der Website zur Verbreitung von Ergebnissen aus Umfragen und Workshops genutzt werden. Auch andere Verbreitungswerkzeuge wurden entwickelt, wie Projektbroschüre, Logo, Newsletter und Aufrufe zur Vorschlagseinreichung. Das Esteem-Projekt hat zu künftigen Forschungsfahrplänen sowohl für das RP7 Programm "Verkehr" als auch für die Regierungen der Mittelmeer-Partnerländer beigetragen und wird die Koordinierung qualitativ hochwertiger Forschung und verkehrspolitischer Maßnahmen unterstützen. Deshalb wird die Initiative den Bürgern auf beiden Seiten des Mittelmeers von großem Nutzen sein.

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich