Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

GFS-Umweltinstitut - Jahresbericht 1996

Der Jahresbericht für 1996 des Umweltinstituts, eines der Institute der Gemeinsamen Forschungsstelle der Europäischen Kommission, ist vor kurzem veröffentlicht worden. Das Institut leistet einen Großteil seiner Arbeiten - etwa 70% - zur Gewährung unabhängiger wissenschaftlich...

Der Jahresbericht für 1996 des Umweltinstituts, eines der Institute der Gemeinsamen Forschungsstelle der Europäischen Kommission, ist vor kurzem veröffentlicht worden. Das Institut leistet einen Großteil seiner Arbeiten - etwa 70% - zur Gewährung unabhängiger wissenschaftlicher Unterstützung von EU-Maßnahmen an die Kommission. Die wichtigsten Unterstützungsaktivitäten werden in den Bereichen Überwachung, gesetzliche Unterstützung und Qualitätskontrolle und betrügerisches Verhalten durchgeführt. Die restlichen Arbeiten des Instituts umfassen die Beteiligung an gemeinsamen Forschungsprogrammen auf europäischer Ebene. Das Institut hat insbesondere Schritte unternommen, um die Zielgröße von 20% für seine Teilnahme an Wettbewerbsmaßnahmen zu erreichen. Zu den Höhepunkten des Jahres 1996 gehörten: - Vervollständigung der Auto-Öl-Studien; - Vorbereitung des Experiments zur Aerosol-Bestimmung, eine internationale globale Untersuchung; - Unterstützung für die vor kurzem von der EU verabschiedete Rahmenrichtlinie über Luftqualität; - Koordination des neu gegründeten Alpen-Observatoriums; - Erhöhte Aktivitäten im Bereich des Verbraucherschutzes; - Leitung des European Chemicals Bureau; - Teilnahme an Aktionen mit Kostenbeteiligung im Rahmen der Programme für Umwelt und Klima, SMT, FAIR und Kernspaltungssicherheit.