Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Wer genießt Vertrauen bei COVID-19? Wenn sich wissenschaftlicher Rat in den Wirren der Politik verstrickt

Das EU-finanzierte Projekt PEriTiA veranstaltet am 2. November 2020 ein Webinar.

2 November 2020 - 2 November 2020
Online, Irland

Die Wirksamkeit politischer Maßnahmen bei der Bekämpfung der COVID-19-Pandemie hängt weitgehend davon ab, inwieweit die Bürgerinnen und Bürger den Verantwortlichen in Wissenschaft und Politik vertrauen. Die Krise hat diese Problematik ins Rampenlicht gerückt. Vertrauen auf Expertenwissen steht seither permanent auf dem Prüfstand.

PEriTiA veranstaltet eine interaktive Podiumsdiskussion im Rahmen der Berliner Wissenschaftswoche. Den Diskussionsschwerpunkt bilden die verschiedenen Strategien zur Bekämpfung der gegenwärtigen Gesundheitskrise in Europa sowie deren Auswirkungen auf das Vertrauen in Expertenwissen. Mit dem Ziel, die ausschlaggebenden Faktoren für öffentliches Vertrauen in wissenschaftsbasierten Rat bei der Politikgestaltung zu untersuchen, werden am Projekt beteiligte Fachleute und Gäste dringliche Fragen in Bezug auf Politik, Kommunikation und öffentliches Vertrauen erörtern.

Weitere Informationen:
Veranstaltungsseite