Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Erster internationaler Workshop über Community Networks und Bottom-up-Broadband, Barcelona, Spanien

Der erste internationale Workshop über Community Networks und Bottom-up-Broadband (First International Workshop on Community Networks and Bottom-up-Broadband) findet am 8. Oktober 2012 in Barcelona, Spanien, statt.

Community Networking ist ein aufstrebendes Modell, bei dem B...

8 Oktober 2012 - 8 Oktober 2012
Spanien

Der erste internationale Workshop über Community Networks und Bottom-up-Broadband (First International Workshop on Community Networks and Bottom-up-Broadband) findet am 8. Oktober 2012 in Barcelona, Spanien, statt.

Community Networking ist ein aufstrebendes Modell, bei dem Bürgergemeinschaften eigene offene IP-basierte Netzwerke - eine wichtige Infrastruktur für die individuelle und kollektive digitale Partizipation - aufbauen, betreiben und besitzen.

Obwohl Community Netzwerke die Deckungsreichweite von kommerziellen Internetdiensten oft erweitern oder ergänzen, unterscheiden sie sich von diesen in mehreren wichtigen Aspekten. Normalerweise gibt es keine zentrale Behörde, die für eine präzise Netzplanung zuständig ist. Der Support ist dezentral organisiert und offen, und wird durch die Gemeinschaft sichergestellt. Die Netzknoten bestehen oft aus preiswerten Geräten von der Stange und die Netzwerk-Elemente weisen ein hohes Maß an Heterogenität im Hinblick auf Hardware, Software und Leistung auf.

Diese Community-Netzwerke sind in der Regel mit billigen Punkt-zu-Punkt-Funkverbindungen, MANET-Netzwerken und einer zunehmendem Präsenz von Glasfaserverbindungen aufgebaut.

Die Veranstaltung wird ein Treffpunkt für Forscher und Praktiker sein, um Ideen und Erfahrungen auszutauschen sowie Lösungen zu diskutieren.Weitere Informationen sind abrufbar unter: http://research.ac.upc.edu/CNBuB2012/