Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Vorwärtsdenken: Schlüssel zu Bildung und Forschung in der Zukunft

Als Teil der vom Deutschen Präsidium in der ersten Hälfte des Jahres 1999 geplanten Veranstaltungsreihe ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Gastgeber einer internationalen Vorwärtsplanungs-Konferenz, Vorwärtsdenken: Schlüssel zu Bildung und Forschung in ...

14 Juni 1999 - 14 Juni 1999
Deutschland

Als Teil der vom Deutschen Präsidium in der ersten Hälfte des Jahres 1999 geplanten Veranstaltungsreihe ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Gastgeber einer internationalen Vorwärtsplanungs-Konferenz, Vorwärtsdenken: Schlüssel zu Bildung und Forschung in der Zukunft, die am 14. und 15. Juni 1999 in Hamburg, Deutschland, stattfindet.

Ziel dieser Konferenz ist die Identifikation realisierbarer Möglichkeiten auf dem Gebiet von Bildung und Forschung zur Steigerung der europäischen Wettbewerbsfähigkeit und zur Einrichtung neuer Netze für Wissenschaft, Industrie und Strategie in Europa. Außerdem sollen die Wechselwirkungen zwischen technologischen Trends und dem sozialen und wirtschaftlichen Umfeld untersucht werden. Mit dieser Konferenz will das BMBF europaweit vorwärtsdenkende technologische Aktivitäten fördern.

Vier Panels sollen sich dabei auf nachfolgende Gebiete konzentrieren:

- Trends und Herausforderungen der industriellen Technologie: Vorwärtsdenken als Kultur. Vertreter aus verschiedenen Industriezweigen sollen neue Wege zur Steuerung der Wirkung von forschungsbedingten Entwicklungen und sozialen Änderungen in der Industrie erörtern;
- Wichtige ändernde Kräfte und ihr potentieller Einfluß auf Bildung: Vertreter verschiedener Bildungssystem sollen hier die Beeinflussung von Bildung und Bildungssystemen durch technische und soziale Entwicklungen erörtern;
- Aktionsplan für die staatlich finanzierte Wissenschaft und Politik: Im Rahmen des Erfahrungsaustauschs über einzelstaatliche Vorwärtsplanungsprozesse soll die Identifikation der Punkte eines "Aktionsplans" erleichtert werden, der in staatlich finanzierten Forschungs- und Strategieprogrammen verfolgt werden kann;
- Kohärenz und Unterschiede beim Vorwärtsdenken in Europa: Vorwärtsplanungsexperten aus den EU-Mitgliedstaaten und der Beitrittsländer diskutieren Unterschiede in der Methodik sowie Schlüsselziele im Hinblick auf ein vereinigtes Europa.

Die Teilnehmerländer können dabei ihre eigenen Vorwärtsplanungskonzepte und -maßnahmen präsentieren.

Weitere Informationen erteilt:

Kongressekretariat:
CCH-Kongressorganisation
P.O.Box 30 24 80; D - 20308 Hamburg
Tel. +49-40-35692341; Fax +49-40-35692269
E-mail: forward.thinking@cch.de

Wissenschaftliche Koordinierung:
VDI Technologie Centre
Bereich Zukunftstechnologie
Graf-Recke-Strasse 84; D - 40239 Düsseldorf
Tel. +49-211-6214494; Fax +49-211-6214484
E-mail: westphalen@vdi.de

Allgemeiner Koordinator:
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Allgemeine politische Fragen und Strategien
Heinemannstrasse 2
D - 53175 Bonn
Tel. +49-228-573892; Fax +49-228-572267
E-mail: matthias.hack@bmbf.bund400.de

Verwandte Artikel