Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Winterakademie „Kausale Mediationsanalyse und maschinelles Lernen“

Das EU-finanzierte Projekt InGRID-2 veranstaltet vom 3. bis 4. Februar 2020 in Esch an der Alzette in Luxemburg eine Winterakademie.

Digitale Wirtschaft
3 Februar 2020 - 4 Februar 2020
Esch an der Alzette, Luxemburg

Ziel der Winterakademie zum Thema „Kausale Mediationsanalyse und maschinelles Lernen“ ist es, das Wissen und die Expertise von Doktorandinnen und Doktoranden sowie jungen Forschenden in den Bereichen kausale Inferenz und Programmevaluation zu fördern. Bei der zweitägigen Fortbildung werden Vorträge über verschiedene Methoden der kausalen Mediationsanalyse und über maschinelles Lernen gehalten sowie empirische Beispiele mit der Statistik-Software R gegeben.

Die Winterakademie ist Teil der Säule „Armut und Lebensbedingungen“ des Projekts InGRID-2 und hat zum Ziel, bestehende Forschungsressourcen im Bereich „Weiterführende Arbeitsforschung – eine Analyse der zukünftigen Entwicklung von Arbeitsorganisation, Arbeitgeberpraktiken und Qualifikationsanalyse“ zu integrieren. Beide Tage schließen mit einem Runden Tisch und einer offenen Diskussion.

Weitere Informationen:
Veranstaltungsseite