Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

RP7-Informationstage, Ägypten

Vom 20. bis zum 22. Oktober veranstalten die Delegation der Europäischen Kommission in Ägypten und das Ägyptische Ministerium für Hochschulbildung und wissenschaftliche Forschung an drei ägyptischen Universitäten Informationstage.

Die Europäische Kommission bietet ägyptische...

22 Oktober 2008 - 22 Oktober 2008
Ägypten

Vom 20. bis zum 22. Oktober veranstalten die Delegation der Europäischen Kommission in Ägypten und das Ägyptische Ministerium für Hochschulbildung und wissenschaftliche Forschung an drei ägyptischen Universitäten Informationstage.

Die Europäische Kommission bietet ägyptischen Forschern, die in Europa Forschung betreiben möchten, unter dem Siebten Rahmenprogramm (RP7) eine Reihe von Möglichkeiten. Um auf diese Möglichkeiten aufmerksam zu machen, besucht eine Delegation der Europäischen Kommission in Kairo und Brüssel die ägyptischen Universitäten in Kairo (20. Oktober), Alexandria (21. Oktober) und Asyut (22. Oktober) und hält Informationsvorträge zu den Programmen unter "Menschen", speziell zu den Marie-Curie-Maßnahmen. Im Einzelnen werden in den Vorträgen folgende Maßnahmen angesprochen:
- Internationales Marie-Curie-Austauschprogramm für Forschungspersonal (IRSES)
- Eingehende Internationale Marie-Curie-Stipendien für Forscher (IIF)
- Marie-Curie-Erstausbildungsnetzwerke (ITN)
- Marie-Curie-Partnerschaften und Wege zwischen Industrie und Hochschulen (IAAP)
- Europäische Mobilitätsportale (EURAXESS, Study in Europe).

Das Programm für FuE und Innovationen (RDI) ist ein weiteres Beispiel dafür, wie die Europäische Kommission die Forschungs- und Innovationskompetenzen in Ägypten unterstützt. Das gelingt durch die Stärkung der Verbindung zwischen europäischen und ägyptischen Forschern, durch die Anregung der Teilnahme am RP7, unter anderem an den Mobilitätsmaßnahmen, und durch die Verknüpfung von Forschung und Industrie, damit die Forschungsergebnisse auch Anwendung finden.Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.rdi.eg.net/home.aspx

http://ec.europa.eu/research/mariecurieactions/

http://ec.europa.eu/euraxess/index_en.cfm

oder wenden Sie sich an:
Fr. Elena Sachez
E-Mail: Elena.sachez@ec.europa.eu