Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Konferenz zur Privatisierung der öffentlichen Dienstleistungen, Brüssel, Belgien

Am 17. Februar organisiert das EU-finanzierte Projekt PIQUE ("Privatisation of public services and the impact on quality, employment and productivity") und die Sozialistische Fraktion (PSE) des Europäischen Parlaments in Brüssel, Belgien, eine Konferenz zum Thema "Privatisatio...

17 Februar 2009 - 17 Februar 2009
Belgien

Am 17. Februar organisiert das EU-finanzierte Projekt PIQUE ("Privatisation of public services and the impact on quality, employment and productivity") und die Sozialistische Fraktion (PSE) des Europäischen Parlaments in Brüssel, Belgien, eine Konferenz zum Thema "Privatisation of public services and the need for regulation".

Nach der umfassenden Privatisierung öffentlicher Dienstleistungen in den letzten Jahrzehnten wurde im Rahmen des Projekts PIQUE die Beziehung zwischen Beschäftigung, Produktivität und der Qualität dieser Dienstleistungen untersucht.

Das Projekt umfasste vier Sektoren (Stromversorgung, Postdienste, Krankenhäuser und öffentlicher Personennahverkehr) in sechs Ländern (Österreich, Belgien, Deutschland, Polen, Schweden und Vereinigtes Königreich). Die Forschung konzentrierte sich sowohl auf die Analyse der Veränderungen in den Arbeitsbeziehungen als auch auf eine quantitative Bewertung des Einflusses auf Beschäftigung und Produktivität. Diese Arbeit wurde durch Fallstudien ergänzt.

Das Ziel der Konferenz besteht darin, eine Reihe von politischen Empfehlungen auf der Basis der Forschungsergebnisse zu diskutieren.Für weitere Informationen finden Sie das Konferenzprogramm
hier

Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an:
Hr. Thomas Vael
E-Mail: Thomas.Vael@hiva.kuleuven.be

Weitere Informationen über das PIQUE-Projekt finden Sie unter:
http://www.pique.at