Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Lehrgang über klinische Optimierung und Strahlenschutz bei der digitalen Radiographie

Art der Veranstaltung: Lehrgang;
Titel/Gegenstand: klinische Optimierung und Strahlenschutz bei der digitalen Radiographie;
Kontext: EU-Programm ERPET (European radiation protection education and training);
Termin: 22.-25. Februar 1995;
Ort: Trier (D).

Ziele: Förderung, Aufre...

22 Februar 1995 - 22 Februar 1995
Deutschland

Art der Veranstaltung: Lehrgang;
Titel/Gegenstand: klinische Optimierung und Strahlenschutz bei der digitalen Radiographie;
Kontext: EU-Programm ERPET (European radiation protection education and training);
Termin: 22.-25. Februar 1995;
Ort: Trier (D).

Ziele: Förderung, Aufrechterhaltung und Erweiterung des Fachwissens in speziellen Bereichen des Strahlenschutzes.

Themen:

- allgemeine Aspekte der Optimierung und des Strahlenschutzes;

- digitale Bildverstärker-Radiographie: Herstelleraspekte, klinische Aspekte der Digitalschutzradiographie sowie klinische Aspekte der digitalen Subtraktionsangiographie;

- Computerradiographie: Hersteller- und klinische Aspekte;

- Einfluß der Nachbearbeitung auf Optimierung und Strahlenschutz;

- Optimierung und Strahlenschutz in den Röntgenbereichen Thorax, Skelett, Verdauungstrakt, Mammographie und Kinderheilkunde.

Sonstiges: Der Lehrgang befaßt sich ausführlich mit den neuesten Entwicklungen bei der digitalen Bildverarbeitung, einschließlich digitale Rotations- und Subtraktionsangiographie mit stetig angetriebenem Tisch. Besonders behandelt werden die Auswirkungen der verschiedenen Parameter, z. B. der Dosis, auf die Bildqualität. Die Möglichkeiten der Nachbearbeitung werden an unterschiedlichen Workstations demonstriert.Weitere Informationen:
European Commission;
DG XII/F-6;
Dr. H. Schibilla;
200 rue de la Loi (ARTS 3/58);
B-1049 Brussels;
Tel. +32-2-2956469; Fax +32-2-2966256