Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Zwanzigste internationale Konferenz über Modellierung, Monitoring und Management von Luftverschmutzung, A Coruna, Spanien

Die zwanzigste internationale Konferenz über Modellierung, Monitoring und Management von Luftverschmutzung (20th International Conference on Modelling, Monitoring and Management of Air Pollution) findet vom 16. bis 18. Mai 2012 findet in A Coruna, Spanien statt.

Luftverschmu...

16 Mai 2012 - 16 Mai 2012
Spanien

Die zwanzigste internationale Konferenz über Modellierung, Monitoring und Management von Luftverschmutzung (20th International Conference on Modelling, Monitoring and Management of Air Pollution) findet vom 16. bis 18. Mai 2012 findet in A Coruna, Spanien statt.

Luftverschmutzung ist eine der größten Herausforderungen, mit denen sich die internationale Gemeinschaft konfrontiert sieht. Sie ist weit verbreitet und hat klare und bekannte Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt. Die Entwicklung der Wirtschaft bringt neuen Druck mit sich und die Bereitschaft der Regierungen, die Luftverschmutzung zu regulieren wird häufig durch Bedenken hinsichtlich der wirtschaftlichen Auswirkungen einer solchen Regulierung beeinflusst.

Die Wissenschaft kann bei der Identifizierung der Art und des Ausmaßes der Folgen der Luftverschmutzung eine Rolle spielen und ist wichtig für die Formulierung von Strategien für eine regulatorische Entscheidungsfindung. Forschungen auf dem Gebiet der Luftverschmutzung tragen dazu bei, dass Interessensgruppen neue Verschmutzungsquellen besser verstehen, erkennen und sogar vermeiden können. Die Ergebnisse können wiederum zu technischen Lösungen und Innovationen führen.

Die Veranstaltung bringt Forscher zusammen, die sich aktiv mit dem Studium von Luftschadstoffen befassen. Themen sind u.a.:
- Modellierung der Luftverschmutzung;
- Luftqualitätsmanagement;
- Reduzierung der Luftverschmutzung;
- Aerosole und Partikel;
- Emissionsstudien;
- Exposition und gesundheitliche Auswirkungen;
- Luftverschmutzung in Innenräumen;
- Überwachung und Messung;
- Luftverschmutzung und Energieproduktion;
- Luftverschmutzung und Nachhaltigkeit;
- Neu entstehende Technologien.Weitere Informationen sind abrufbar unter: http://www.wessex.ac.uk/12-conferences/airpollution-2012.html