Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Beitrag von Wissenschaft und Technik zur Entwicklung der menschlichen Gesellschaft

Art der Veranstaltung: interdisziplinärer Wissenschaftskongreß;
Gegenstand: "The contribution of science and technology to the development of human society" (der Beitrag von Wissenschaft und Technik zur Entwicklung der menschlichen Gesellschaft);
Kontext: Programm COST (Europä...

9 Oktober 1995 - 9 Oktober 1995
Schweiz

Art der Veranstaltung: interdisziplinärer Wissenschaftskongreß;
Gegenstand: "The contribution of science and technology to the development of human society" (der Beitrag von Wissenschaft und Technik zur Entwicklung der menschlichen Gesellschaft);
Kontext: Programm COST (Europäische Zusammenarbeit auf dem Gebiet der wissenschaftlichen und technischen Forschung);
Termin: 9.-11. Oktober 1995;
Ort: Basel (CH);
Zielgruppe: breites Publikum, insbesondere Entscheidungsträger aus dem Bereich Forschungspolitik und -management (auch aus Ländern, die nicht an COST beteiligt sind).

Ziele: Der Beitrag von Wissenschaft und Technik - insbesondere aus konzertierten COST-Aktionen - zur Entwicklung der Gesellschaft und zur Verbesserung der Lebensqualität soll bewertet werden. Im wesentlichen will der Kongreß:

- die Interaktion und den Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaftlern unterschiedlicher Disziplinen fördern;

- die Tragweite und den Umfang von COST sowie dessen Leistungen, Prioritäten und Zukunftspläne vorstellen;

- die Synergiewirkungen mit anderen europäischen Forschungsinitiativen verstärken (EU-Programme, EUREKA usw.);

- Erkenntnisse aus COST für die Zukunft gewinnen.

Sonstiges: Der Kongreß dient ferner als Schaufenster für COST (Ausstellung, Vorführungen, Prototypen, Produkte und Dienstleistungen im Zusammenhang mit COST-Aktionen und sonstigen führenden Bereichen).Weitere Informationen:

COST Interaction Conference 1995;
European Commission;
DG XII/B-1;
200 rue de la Loi (B-68 5/38);
B-1049 Brussels;
Tel. +32-2-2954617; Fax +32-2-2964289;
E-mail: B.Reichert@mhsg.cec.be

Verwandte Artikel