Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Informationstage zur inhaltlichen Gestaltung von Multimediaangeboten für die Informationsgesellschaft

Art der Veranstaltung: Informationstage.
Gegenstand: Multimedia in der Informationsgesellschaft.
Termin: 25.-26. September 1995.
Ort: Linz (Österreich).
Veranstalter: Österreichische Regierung: Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten und Bundesministerium für Wis...

25 September 1995 - 25 September 1995
Österreich

Art der Veranstaltung: Informationstage.
Gegenstand: Multimedia in der Informationsgesellschaft.
Termin: 25.-26. September 1995.
Ort: Linz (Österreich).
Veranstalter: Österreichische Regierung: Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten und Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst; Europäische Kommission.
Ziele: Probleme des Inhalts und der Bedeutung der europäischen Multimediaindustrie für Wirtschaft und Gesellschaft in Europa unter dem Blickwinkel von Beschäftigung, Wettbewerbsfähigkeit und Erhaltung der kulturellen Identität Europas.

Themen: Erster Tag:

- Vorstellung Österreichs, einschließlich seiner Wirtschaft und Kultur;

- Vorstellung von drei österreichischen Pilotprojekten im Telekommunikationssektor; Besichtigung des Softwareparks von Hagenberg.

Themen: Zweiter Tag:

- Vorstellung der wichtigsten europäischen Initiativen in bezug auf die Informationsgesellschaft, dazu Vorträge zu folgenden Themen

. Die Informationsgesellschaft und der Ansatz Österreichs;

. Europas Weg in die globale Informationsgesellschaft (Dr. Martin Bangemann, Mitglied der Kommission, verantwortlich für gewerbliche Wirtschaft, Informationstechnologien und Telekommunikation);

. Der Standpunkt der Industrie;

. Initiativen der Europäischen Union im Multimediabereich;

. INFO2000: Direkt am Bildschirm schreiben.

Sonstiges: Podiumsdiskussion "Was ist für Sie bei diesen Programmen dabei?"Weitere Informationen/Anmeldung:

European Commission;
DG XIII;
Mr. Jean Goederich;
Unit XIII/E-2;
Plateau du Kirchberg (C 4/27);
L-2920 Luxembourg;
Fax +352-430132847;

E-mail: infodlinz@echo.lu