Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Fakten und Meinungen zu öffentlichen Verkehrsmitteln in den Städten der EU

Ein Seminar über "Fakten und Meinungen zu öffentlichen Verkehrsmitteln in den Städten der EU" findet am 3. und 4. Oktober 1996 in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon statt. Das Seminar wird vom ISOTOPE-Konsortium organisiert. ISOTOPE ist ein vom spezifischen FTE-Programm d...

3 Oktober 1996 - 3 Oktober 1996
Portugal

Ein Seminar über "Fakten und Meinungen zu öffentlichen Verkehrsmitteln in den Städten der EU" findet am 3. und 4. Oktober 1996 in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon statt. Das Seminar wird vom ISOTOPE-Konsortium organisiert. ISOTOPE ist ein vom spezifischen FTE-Programm der Gemeinschaft für Verkehr finanziertes Projekt (und Teil des Vierten Rahmenprogramms), das Empfehlungen für die Verbesserung der städtischen Verkehrssysteme in der EU abgeben will.

Ziel des Seminars ist die Sensibilisierung in bezug auf die Ergebnisse der ISOTOPE-Untersuchung zu den städtischen Verkehrssystemen in Westeuropa sowie die Förderung von Diskussion und Interpretation der Untersuchungsergebnisse. Zusätzlich zu den Präsentationen über das ISOTOPE-Projekt und die damit verbundene Untersuchung sowie über die Initiativen der Europäischen Kommission im Bereich des Stadtverkehrs sind vier technische Workshops geplant.

Die Themen der Workshops sind wie folgt:

- Auf der Suche nach dem richtigen Gleichgewicht zwischen europäischen Prinzipien und lokalen Optionen für öffentliche Verkehrsmittel in Stadtgebieten;
- Beurteilung des vom Stadtverkehr ausgeübten Einflusses und Stimulierung eines für den Stadtverkehr günstigen Umfelds;
- Vergleich und Messung der Leistung öffentlicher Verkehrsmittel in Städten.

Weitere Informationen erteilt:

Transportes Inovacão e Sistemas ace
Ms. Margarida Soeiro/Ms. Rosario Macario
R. Vilhena Barbosa, 11
P-1000 Lisboa
Tel. +531-1-8421410; Fax + 351-1-8421411
E-mail: tis.elvas@individual.puug.pt