Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Europäisches Kolloquium über Risikoverhütung

Das erste europäische Kolloquium über Risikoverhütung findet vom 16. bis 22. Oktober 1996 in Niort, Frankreich, statt. Das Kolloqium wird vom Europäischen Zentrum für Risikoverhütung (CEPR) organisiert und durch das Europäische Parlament sowie das Vertretungsbüro der Europäisc...

16 Oktober 1996 - 16 Oktober 1996
Frankreich

Das erste europäische Kolloquium über Risikoverhütung findet vom 16. bis 22. Oktober 1996 in Niort, Frankreich, statt. Das Kolloqium wird vom Europäischen Zentrum für Risikoverhütung (CEPR) organisiert und durch das Europäische Parlament sowie das Vertretungsbüro der Europäischen Kommission in Frankreich unterstützt.

Die Thematik der Konferenz befaßt sich mit menschlichem Verhalten und Risikoverhütung, wobei drei Hauptthemen erörtert werden:

- Kinder im Straßenverkehr;
- Risikoverhütung auf Gemeindeebene;
- Technologien und Dienstleistungen als Lebenshilfen.

Das Konferenzprogramm sieht Diskussionen am runden Tisch sowie Plenarsitzungen vor. Zu den Teilnehmern gehören Vertreter von Versicherungsgesellschaften, Gemeinden, Forscher und Kommissionsbeamte sowie Personen, deren Arbeit eng mit Risikoverhütung verbunden ist. Mit dem Kolloquium wird der Zweck verfolgt, den Dialog über das Thema der Risikoverhütung anzuregen, wobei die Erfahrungen von Versicherungsgesellschaften als Ausgangspunkt für Diskussionen dienen sollen.

Weitere Informationen erteilt:

Le commissariat général du colloque CEPR
Centre Européen de Prévention des Risques
15 rue Thiers
F-79000 Niort Cedex 9
Tel. +33-49771169; Fax +33-49771170