Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Größtrechner-Projekt sucht Kandidaten

CINECA, ein 14 italienische Universitäten umfassendes Konsortium, sucht Kandidaten für sein Projekt icarus3 zur Nutzung seiner Größtrechner-Ressourcen und -Dienste im Rahmen des Programms für die Ausbildung und Mobilität von Wissenschaftlern der Europäischen Kommission, GD XII...
CINECA, ein 14 italienische Universitäten umfassendes Konsortium, sucht Kandidaten für sein Projekt icarus3 zur Nutzung seiner Größtrechner-Ressourcen und -Dienste im Rahmen des Programms für die Ausbildung und Mobilität von Wissenschaftlern der Europäischen Kommission, GD XII.

CINECA wird europäischen Gastwissenschaftlern Ausbildungskurse, Vektor- und Parallel-Größtcomputer-Einrichtungen und Zugang zu einem wissenschaftlichen Visualisierungslabor und einem Online-Informationsdienst bieten. Die ausgewählten Wissenschaftler werden von den CINECA-Experten unterstützt werden, so daß sie die verfügbaren Ressourcen optimal nutzen können. Reise- und Übernachtungskosten werden ihnen bezahlt.

Bewerber werden aufgefordert, das Formular an der folgenden Adresse auszufüllen: URL: http://www.cineca.it/projects/icarus. Zur Teilnahme in Betracht kommen Bürger aus Mitgliedstaaten der Europäischen Union und der assoziierten Länder des TMR-Programms: Island, Liechtenstein, Norwegen und Israel. Die erfaßten Bereiche sind: Biotechnologie, Chemie, Geowissenschaften, Informatik, Volkswirtschaft, Maschinenbau, Humanwissenschaften, Mathematik und Physik.

Verwandte Informationen

Programme

Länder

  • Italien
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben