Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Bewertung des Einflusses der Geschlechterfrage im RP5

Zur Ermittlung des Einflusses der Geschlechterfrage in den spezifischen Programmen innerhalb des Fünften FTE-Rahmenprogramms (RP5) der Europäischen Kommission schreibt die Europäische Kommission die Durchführung von acht Studien aus. Anhand der Studien sollen Empfehlungen für eine bessere Integration der Geschlechterfrage in künftige Forschungsaktivitäten und -programme formuliert werden.
Eine erste Ausschreibung wurde im September 1999 im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften (ABl. S 183 vom 21.9.1999) veröffentlicht. Nach der Auswertung der im Rahmen dieser Ausschreibung eingegangenen Angebote hat die Kommission beschlossen, die Ausschreibung für folgende sechs Lose erneut zu veröffentlichen:
- Los 1: Lebensqualität und Management lebender Ressourcen;
- Los 2: Benutzerfreundlichkeit in der Informationsgesellschaft;
- Los 3: Wettbewerbsorientiertes und nachhaltiges Wachstum;
- Los 4: Energie, Umwelt und nachhaltige Entwicklung/Energie;
- Los 6: Sicherung der internationalen Stellung der Gemeinschaftsforschung;
- Los 8: Ausbau des Potentials an Humanressourcen in der Forschung und Verbesserung der sozioökonomischen Wissensgrundlage.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben