Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Neunter EU Wettbewerb für Junge Wissenschaftler

Die Endrunde des Neunten EU Wettbewerbs für Junge Wissenschaftler wird vom 9. bis 14. September in Mailand, Italien, veranstaltet.

Durch den Wettbewerb sollen die Ideale Zusammenarbeit und Austausch zwischen jungen Wissenschaftlern gefördert werden. Die Veranstaltung soll die...
Die Endrunde des Neunten EU Wettbewerbs für Junge Wissenschaftler wird vom 9. bis 14. September in Mailand, Italien, veranstaltet.

Durch den Wettbewerb sollen die Ideale Zusammenarbeit und Austausch zwischen jungen Wissenschaftlern gefördert werden. Die Veranstaltung soll die besten Leistungen junger Wissenschaftler herausstellen und den Teilnehmern eine Chance geben, sich mit den besten ihrer Zeitgenossen auf europäischer Ebene zu messen. Die jungen Wissenschaftler erhalten außerdem Gelegenheit, mit jungen Leuten aus anderen Ländern zusammenzutreffen, die ähnliche Interessen verfolgen, und einige der prominentesten Wissenschaftler Europas kennenzulernen.

Der Wettbewerb wird im Rahmen des Programms Ausbildung und Mobilität von Forschern (TMR) organisiert und bringt die Sieger aus den einzelstaatlichen Wettbewerben in den Mitgliedstaaten und anderen europäischen Ländern zusammen. Insgesamt nehmen etwa 12.000 Wissenschaftler im Alter von 15 und 21 Jahren mit dem Ziel teil, den höchsten europäischen Preis davonzutragen. Die Sieger aus 24 einzelstaatlichen Wettbewerben werden in dem EU Wettbewerb ihre innovativen Kräfte messen. Sie vertreten die 15 EU Mitgliedstaaten sowie Island, Israel, Norwegen, Liechtenstein, Bulgarien, Ungarn, Polen, die Schweiz und die Ukraine.


Quelle: Europäische Kommission

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben