Skip to main content
European Commission logo print header

Proposal of Consortium AURASME4 for the support services enhancing the innovation management capacity of SMEs within the Enterprise Europe Network Auvergne-Rhone-Alpes (EURORAA4)

Projektbeschreibung

Innovationsleistungen für KMU in Frankreich

Die Verbesserung der Innovationsmanagementkapazität kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) in verschiedenen Regionen der EU ist für die innovationsgetriebene Wettbewerbsfähigkeit und das nachhaltige Wachstum der europäischen Wirtschaft unerlässlich. Das EU-finanzierte Projekt AURASME4 ist Teil des Konsortiums COSME EURORAA. Es hat seinen Ursprung in der französischen Region Auvergne-Rhône-Alpes und soll KMU mit einer geringen Innovationsmanagementkapazität unterstützen. Das Projektteam wird zwei spezifische Dienstleistungspakete bereitstellen, die auf die Bedürfnisse zweier verschiedener Gruppen von Unternehmen abzielen. KMU, die über ein Pilotprojekt des Europäischen Innovationsrates unter Horizont 2020 gefördert werden, erhalten dabei Leistungen im Bereich Key-Account-Management, während KMU mit einem erheblichen Potenzial zum Erschließen ausländischer Märkte von Diensten zum Ausbau ihrer Innovationsmanagementkapazität profitieren werden.

Ziel

AURASME4 project is a subset of COSME EURORAA Consortium, based in Auvergne-Rhone-Alpes region France.
Partners involved are Partner 1 (coordinator) and Partner 2. Partner 3 was not involved in this activity and is inactive since 2015 (amendment) and Partner 4 merged with Partner 1 (UTRO).
The general objective of this proposal is to bridge the gap of lacking innovation management capacities within international level. The work program is stricly focused on the objectives described in the call for proposal on the implementation of the two required service package : Key Account Management for beneficiaries of the SME bénéficiaires of the H2020 European Innovation Council (EIC) pilot and Enhancing Innovation Management Capacities.
The work programme describes the implementation of thes two packages'services, the detailed methodology and process for both service and their expected impact. A close link is ensured with the present EEN COSME related work program.

Koordinator

CHAMBRE DE COMMERCE ET D'INDUSTRIEDE REGION AUVERGNE-RHONE-ALPES
Netto-EU-Beitrag
€ 230 846,00
Adresse
32 quai perrache
69286 Lyon
Frankreich

Auf der Karte ansehen

Region
Auvergne-Rhône-Alpes Rhône-Alpes Rhône
Aktivitätstyp
Public bodies (excluding Research Organisations and Secondary or Higher Education Establishments)
Links
Weitere Finanzmittel
€ 0,25

Beteiligte (1)