Skip to main content
European Commission logo print header

Software defined networking architecture augmented with Artificial Intelligence to improve aeronautical communications performance, security and efficiency

Projektbeschreibung

Software schützt Luftfahrtanwendungen gegen Cyberangriffe

Datenlink-Kommunikationsnetzwerke in der Luftfahrt leiden unter betrieblichen Problemen, die eine ernste Gefahr für die Sicherheit von Dienstleistungen darstellen. Software-defined Networking (SDN) ist eine dynamische Technologie, die eine programmatisch effiziente Netzwerkkonfiguration ermöglicht, um die Netzwerksteuerung und das Netzwerkrendern zu stärken. Das EU-finanzierte Projekt SINAPSE schlägt ein innovatives, intelligentes und sicheres Datenlink-Kommunikationsnetzwerkdesign vor, das auf einer SDN-Architektur beruht und durch künstliche Intelligenz verstärkt wird, die Stromausfälle in Sicherheitsdienstleistungen voraussagt und verhindert. Folglich optimiert das neue Design bestehende Netzwerkressourcen und bietet einen Cybersicherheitsbetrieb, der das Netzwerk vor Cyberangriffen schützt.

Ziel

The SINAPSE project aims at proposing an intelligent and secured aeronautical datalink communications network architecture design based on the Software Defined Networking (SDN) architecture model augmented with Artificial Intelligence (AI) to predict and prevent safety services outages, to optimize available network resources and to implement cybersecurity functions protecting the network against digital attacks

æ

Koordinator

ALTYS TECHNOLOGIES
Netto-EU-Beitrag
€ 330 250,00
Adresse
7 avenue parmentier central parc ii
31200 Toulouse
Frankreich

Auf der Karte ansehen

KMU

Die Organisation definierte sich zum Zeitpunkt der Unterzeichnung der Finanzhilfevereinbarung selbst als KMU (Kleine und mittlere Unternehmen).

Ja
Region
Occitanie Midi-Pyrénées Haute-Garonne
Aktivitätstyp
Private for-profit entities (excluding Higher or Secondary Education Establishments)
Links
Weitere Finanzmittel
€ 0,00

Beteiligte (3)