Skip to main content

Article Category

Article available in the folowing languages:

Große Vorteile für die Massenproduktion von hochpräzisen 3D-Mikroteilen

Hochpräzise Mikroteile sind der Hauptbestandteil für die Produktfunktionalität und Leistung in einem breiten Spektrum von Anwendungen, insbesondere in der Fertigungsindustrie. Eine EU-Initiative zielte auf die Bereitstellung von Innovationen für Mikroteile, die an ihre Grenzen gestoßen sind.

Energie

Die Mikrospritzgusstechnologie für komplexe geometrische Komponenten ist ein für 3D-Polymer-Mikrobauteile weithin eingesetztes Verfahren. Die Prozesskette für komplexe Mikrospritzgussmikroteile wird durch spezielle Schritte definiert und ist häufig durch Fertigungsprozesse auf Produktionsebene begrenzt. Die verfügbaren Technologien stoßen eindeutig an ihre Grenzen. Es gibt technische Herausforderungen in der aktuellen Prozesskette, die die europäische Industrie daran hindern, global wettbewerbsfähiger zu werden. Um hier Abhilfe zu schaffen, entwickelte das EU-finanzierte Projekt HI-MICRO (High precision micro production technologies) modularisierte Werkzeugeinsätze, die mit einer industriellen Produktionsplattform kompatibel sind. Die Arbeit begann mit der Schaffung von allgemeinen Design-Prinzipien und von Richtlinien für das Komponenten-Design auf Basis der additiven Fertigung. Diese Richtlinien können dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit der EU in diesem Bereich zu erhöhen. Vor der Prüfung ihres neuartigen Ansatzes für die Entwicklung, Herstellung und Qualitätskontrolle von Werkzeugeinsätzen, entwickelten die Projektpartner mehrere Technologien. Dazu gehören hochpräzise Werkzeugeinsätze mit verbesserter thermischer Steuerungsfähigkeit und eine Ausrüstung für die präzise, ​​schnelle Qualitätskontrolle, die digitale Holografie für komplexe 3D-Mikroteile, Mikromerkmale und Sub-Mikrooberflächentopographie einsetzt. Das System wurde dann in eine industrielle Produktionsplattform für 3D-Mikrobauteile integriert. Das Team von HI-MICRO demonstrierte erfolgreich den modularen Aufbau der Werkzeugeinsätze, das schnelle In-line-Qualitätskontroll- und Handling-System und die industrielle Plattform. Durch die Verwendung von weniger Energie und Ressourcen sowie durch die damit verbundenen Kosteneinsparungen trug HI-MICRO maßgeblich dazu bei, die Leistung von Industrieanlagen für die Massenproduktion von hochpräzisen 3D-Mikroteile zu steigern.

Schlüsselbegriffe

hochpräzise 3D-Mikroteile, hochpräzise Mikroteile, HI-MICRO, hochpräzise Mikroproduktionstechnologien, Werkzeugeinsätze, Mikrospritzguss, 3D-Mikroteilefertigung

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich