Skip to main content

Article Category

Article available in the folowing languages:

Innovative Wartungsinstrumente und -ansätze für Fertigungsausrüstung

Die Produktionsstraßen permanent in Betrieb zu halten, ist für die Wirtschaft und die Wettbewerbsfähigkeit des europäischen Fertigungssektors von entscheidender Bedeutung. Eine EU-Initiative hat Grundlagentechnologien entwickelt, um Störungen im Produktionsprozess zu minimieren.

Industrielle Technologien

Die heutigen Fertigungsindustrien nutzen Technologien zur Verwaltung und Steuerung der Gerätewartung. Diese Lösungen, die entwickelt wurden, um den Zustand von in Betrieb befindlicher Ausrüstung zu bestimmen und den idealen Zeitpunkt einer Wartung vorherzusagen, haben jedoch Leistungsnachteile. Korrekte Ausfallvorhersage wurde bei herkömmlichen und selbst bei modernen Verfahren noch nicht erreicht. Das von der EU geförderte Projekt SUPREME (Sustainable predictive maintenance for manufacturing equipment) hat Lösungen eingeführt, um unerwartete Produktionsanlagenausfälle noch besser verhindern zu können und somit Ausfallzeiten zu kürzen, sowie Reparaturkosten und Energieverbrauch zu senken. Die Projektpartner entwickelten und verwendeten modernste Signal- und Datenverarbeitungsinstrumente für die vorbeugende Wartung und die Reduzierung des Energieverbrauchs. Gleichermaßen verbesserten und entwickelten sie neue Wartungswerkzeuge. Die entwickelten Lösungen auf Grundlage intelligenter Technologien führten zur Schaffung eines zukunftsweisenden Ansatzes der vorbeugenden Wartung, der eine korrekte Ausfallvorhersage und optimale Wartungsoperationsplanung bereitstellt. Dieses integrierte Verfahren steigert die Produktivität, kürzt die Maschinenausfallzeiten und erhöht die Energieeffizienz. Dem SUPREME-Team gelang die erfolgreiche Vorführung der entwickelten Werkzeuge zur vorbeugenden Wartung in einer Papierfabrik in Frankreich. Das Verfahren zur vorbeugenden Wartung reduziert in hohem Maße das Restrisiko, was in einer Gesamtersparnis von bis zu 20 % jährlich im Vergleich zu präventiven Instandhaltungsstrategien resultiert. Zudem betragen die potenziellen Einsparungen im Energieverbrauch ungefähr 5 %. SUPREME konnte dazu beitragen, eine verbesserte Produktivität, Sicherheit sowie Kosten- und Energieeffizienz für Anlagenzustandsüberwachungsverfahren zu erreichen. Es sollte die Konkurrenzfähigkeit der Papierindustrie stärken und somit gleichzeitig die Arbeitsplätze in Europa halten.

Schlüsselbegriffe

Fertigungstechnik, Fertigungsausrüstung, SUPREME, vorbeugende Instandhaltung, vorbeugende Wartung, Energieverbrauch, Maschinenstillstandszeit

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich