Skip to main content

Article Category

Article available in the folowing languages:

Technologische Betreuung von Senioren

Hand in Hand mit den rasanten Entwicklungen in der modernen Gesellschaft geht inzwischen auch ein Gefühl der Entfremdung: Die Gesellschaft ist zu komplex und zu schnelllebig geworden, um sich mit allen ihren Aspekten auseinander zu setzen. Die Technologie hat so gewaltige Sprünge gemacht, dass sich ihre Auswirkungen in einem Augenblick verändern, noch bevor wir uns der Entwicklungen überhaupt bewusst geworden sind und sich bei uns das Gefühl einstellt, dass diese Welt nicht mehr so wie früher ist.

Gesundheit

Besonders betroffen von diesen Tendenzen sind ältere Menschen, die an ihrem Lebensabend vielleicht vereinsamt leben oder an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden - fürwahr kein positiver Aspekt der Gesellschaft. Doch der Herausforderung, auch diese Menschen wieder in das gesellschaftliche Leben einzugliedern und ihnen ein Gefühl des Dazugehörens und der Achtung zu vermitteln, hat sich jetzt ein EU-Förderprogramm mit der Bezeichnung RISE gestellt. RISE ist ein Telematikkonzept, mit dem das Ziel verfolgt wird, Senioren mit Hilfe von Verfahren der Informatik nicht nur mit medizinischen Diensten und Pflegediensten zu versorgen, sondern ihnen auch die Möglichkeit zu geben, Gefühlen von Isolation und Vereinsamung entgegenzuwirken. RISE verknüpft moderne Medizintechnologien mit einem Netzwerksystem von Experten aus der Gesundheitsfürsorge, praktischen Ärzten und häuslichen Pflegediensten. RISE soll keineswegs nur ein Hilfsmittel zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung sein, sondern auch ein Instrument, mit dem ältere Menschen ihr Gefühl der Isolation überwinden und ihre Lebensqualität und ihren Lebensstandard verbessern können. Zu den Vorteilen dieses preisgekrönten Programms gehört unter anderem, dass zu Hause eine Gesundheitsfürsorge geleistet werden kann, die fast Krankenhausstandards entspricht, und dass es die Kosten für die medizinische Betreuung senkt, was immer ein wichtiger Gesichtspunkt ist, denn die meisten älteren Menschen können sich eine medizinische Standardbetreuung nicht leisten. RISE verkürzt außerdem die Dauer von Krankenhausaufenthalten und verschafft auch älteren und behinderten Menschen in abgelegenen Gegenden Zugang zur Gesundheitsfürsorge. Schließlich stellt RISE Institutionen des Gesundheitswesens wie etwa Altersheimen, sozialen Einrichtungen, Krankenhäusern und Pflegeheimen einen umfassenderen, wertvollen Dienst zur Verfügung. Und nicht zuletzt ist es auch gut zu wissen, dass sich in der rastlosen Gesellschaft von heute auch einige von uns darum kümmern, dafür zu sorgen, dass niemand ins soziale Abseits gerät.

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich