Skip to main content

Article Category

Article available in the folowing languages:

Ballistik quer durch ganz Europa nachverfolgen

Eine gemeinsame, sichere Onlineplattform zur Unterstützung der Polizeibehörden bei der Überwachung von zu kriminellen und terroristischen Zwecken verwendeten Waffen wird die Sicherheit in Europa verbessern.

Digitale Wirtschaft

Die Exekutivorgane werden sicherlich von einem Hightech-System profitieren, dass Informationen über Waffeneinsatz zu bieten hat und EU-weit kritische Daten miteinander in Verbindung bringt. Das von der EU finanzierte Projekt "Strategic pan-European ballistics intelligence platform for combating organised crime and terrorism" (Odyssee) unterstützte die Gründung einer derartigen Plattform. Das Projekt untersuchte auf Grundlage von Daten aus verschiedenen Quellen die Zusammenfassung kritischer Informationen in einem Hauptdatenrepositorium und wie dabei Informationen über Straftaten mit Schusswaffen gemeinsam genutzt werden können. Man erdachte europäischen Normen zur Ballistikdatenerfassung, -speicherung und zu deren gemeinsamer Nutzung, wobei hochtechnisierte Verfahren zum Data-Mining und zum Extrahieren von Wissen über Waffenkriminalität in der EU zum Einsatz kommen. Ein derartiges System könnte verdächtige Situationen kennzeichnen, die Kooperation zwischen den Behörden verbessern und die Sicherheit erhöhen. Das Projektteam traf sich mit Anwendergruppen, Forschern und Entwicklern, um die Forschungsarbeit zu diskutieren und die Intelligence-Plattform aufzubauen. Nach gründlicher Arbeit an der integrierten Datenspeicherung und an den Abfrage- und Mining-Komponenten des Systems erstellte das Team ein effektives Modell und bezog Sicherheitsmerkmale wie Nutzerauthentifizierung und -autorisierung ein. Bis zum Projektende konnte das Team einen erweiterten Prototypen vorweisen, der eine sichere IKT-Plattform (Informations- und Kommunikationstechnologie) darstellt, über die Informationen über schwere Verbrechen und Terrorismus inklusive Schusswaffen ausgetauscht werden können. Man entwickelte außerdem Strategien zur Ausschöpfung der Projektresultate und zur Verwaltung des geistigen Eigentums an diesem leistungsfähigen neuen System. Nach der erfolgreichen Erprobung des Systems in polizeilichen Einrichtungen wird es ein technisches Werkzeug gegen Kriminalität und zur Terrorismusbekämpfung auf neuem Niveau sein.

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich