Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Energiemanagement und seine mögliche Optimierung in der Industrie

Die Europäische Kommission, GD XI, hat eine Ausschreibung betreffend eine Studie über Energie-Management und seine mögliche Optimierung in den Industriesektoren veröffentlicht. Ziel der Studie ist die Feststellung der direkten Beziehung zwischen effizienter Energienutzung und...

Die Europäische Kommission, GD XI, hat eine Ausschreibung betreffend eine Studie über Energie-Management und seine mögliche Optimierung in den Industriesektoren veröffentlicht. Ziel der Studie ist die Feststellung der direkten Beziehung zwischen effizienter Energienutzung und Umweltbelastung der Industrieanlagen durch Emissionen, einschliesslich Wäremeabfluss (von Flüssigkeiten bei Nicht-Umgebungstemperatur) in die Umwelt. Die Studie wird ausserdem eine Untersuchung von Produktionsmitteln, Energieverbrauch und -rückgewinnung, einschliesslich der Energierückgewinnung aus Sekundarquellen (Einsatz von Austauschbrennstoffen, die die Rückgewinnung der Wärmeenergie bestimmter als Abfall angesehener Substanzen ermöglichen) beinhalten. Zudem ist auch eine Beschreibung von Verfahren und Praktiken, die in bezug auf Energie und Umwelt äusserst effizient sind, einschliesslich eine wirtschaftliche Bewertung dieser Energieverfahren und -praktiken (Kosten/Nutzen-Analyse), vorgesehen. Darüber hinaus wird die Studie eine zahlenmässige Einschätzung der möglichen Verringerung industrieller Emissionen in der Europäischen Union und der damit einhergehenden Kosten liefern. Weitere Informationen und die Ausschreibungsunterlagen können bei der folgenden Stelle angefordert werden: Europäische Kommission GD XI - Umwelt, nukleare Sicherheit und Katastrophenschutz Herr B. Sinnott rue de la Loi 200 B-1049 Brussels Tel. +32-2-2960008/2954001; Fax +32-2-2994449.