Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Studie "Perspektiven der gemeinschaftlichen Aquakultur"

Die Europäische Kommission, GD XIV, hat eine Ausschreibung betreffend eine Studie über gemeinschaftliche Perspektiven über die Kultivierung von Süsswasser- und Meeresressourcen, Pflanzen und Tiere, zum Verzehr oder zur Verwendung durch den Menschen (Aquakultur) bekanntgemacht....

Die Europäische Kommission, GD XIV, hat eine Ausschreibung betreffend eine Studie über gemeinschaftliche Perspektiven über die Kultivierung von Süsswasser- und Meeresressourcen, Pflanzen und Tiere, zum Verzehr oder zur Verwendung durch den Menschen (Aquakultur) bekanntgemacht. Das Ziel der Studie ist, die harmonisierten Daten zwischen den Mitgliedsstaaten zu sammeln, zusammenzustellen und zu analysieren und es so zu ermöglichen,: - die sozioökonomische Bedeutung des Bereichs der Aquakultur in der Europäischen Union zu bestimmen und zu charakterisieren, - die Trends und Zukunftsperspektiven dieses Bereichs, auch was die Arbeitsplätze und Einkommen anbetrifft, zu bestimmen, - die Auswirkungen der Aquakultur auf die Umwelt und auf die Selbstversorung der Union mit Fischereiprodukten zu untersuchen, - die Auswirkungen der gemeinschaftlichen Hilfen auf die Entwicklung der Aquakultur zu untersuchen. Die Studie ist innerhalb von sieben Monaten durchzuführen. Weitere Informationen erteilt: Europäische Kommission GD XIV - Fischerei rue de la Loi 200 B-1049 Brussels Fax +32-2-2965952 E-mail: tenders@dg14.cec.be