Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Karlsruher Wissenschaftler berichten über Entwicklungen auf dem Gebiet der Kernfusionsforschung

Die Forstschritte von Forschern, die im Verbund des Forschungszentrums und des Karlsruher Labors der Europäischen Kommission an der Nutzung von Energie aus der Kernfusion arbeiten, wurden in einem vor kurzem veröffentlichen Bericht zusammengestellt. In dem Bericht wird erläute...

Die Forstschritte von Forschern, die im Verbund des Forschungszentrums und des Karlsruher Labors der Europäischen Kommission an der Nutzung von Energie aus der Kernfusion arbeiten, wurden in einem vor kurzem veröffentlichen Bericht zusammengestellt. In dem Bericht wird erläutert, inwiefern der "Tokamak" die wichtigste Entwicklungslinie des gemeinsamen Programms zur Kernfusion darstellt. Ferner wird beschrieben, wie parallel hierzu das Stellarator-Konzept entwickelt wird, um möglicherweise den Energieeinschluß beim Reaktorbetrieb zu verbessern. Die an diesem Projekt beteiligten Forscher hoffen, daß der Bericht die Leser dazu anregen wird, Kontakt mit ihnen aufzunehmen und weitere Informationen zu erbitten. Der Jahresbericht zum Kernfusionsprojekt der Assoziation Forschungszentrum Karlsruhe/Euratom behandelt den Zeitraum von Oktober 1998 bis September 1999.