Skip to main content

Active Multilayer Packaging based on Optimized PLA formulations for Minimally Processed Vegetables and Fruits

Article Category

Article available in the folowing languages:

Umweltfreundliche Verpackung für lange Haltbarkeit

EU-finanzierte Wissenschaftler haben neue biologisch abbaubare Verpackungen für frisches Obst und Gemüse entwickelt, die ihre Haltbarkeit verlängert.

Klimawandel und Umwelt

Frisch geschnittenes Obst und Gemüse ist ein schnell wachsender Markt, denn es bietet mehr Komfort und ist dennoch eine gesunde Alternative. Allerdings ist die Verpackung dieser Produkte derzeit nicht biologisch abbaubar und dies erhöht die Umweltbelastung als auch die Gesamtkosten der Produkte. Das Projekt PLA4FOOD adressiert dieses Problem durch die Entwicklung von Verpackungen auf der Basis von Polymilchsäure (PLA)-, die Zusätze enthalten, um die Haltbarkeit von verpackten Produkten zu verbessern. PLA ist ein biologisch abbaubares thermoplastisches Material mit ähnlichen funktionellen Eigenschaften. wie aus Erdöl hergestellte Kunststoffe. Forscher werteten mehrere natürliche Zusatzstoffe, aus, und einigten sich auf Propanthionosulphat (PTSO, aus Knoblauch) als antimikrobielles Breitspektrummittel. Sie haben auch Pionierarbeit geleistet und ein auf Mikrokapsel gründendes Slow-Release-System für PTSO, das seine Aktivität erweitern würde, erfolgreich getestet. Weiterhin testete PLA4FOOD oligomere Milchsäure-Weichmacher und entdeckte einen der die PLA-Flexibilität deutlich verbessern konnte. Die Forscher entdeckten auch Zusatzstoffe, um PLA weniger durchlässig für Wasserdampf zu machen, wodurch die Haltbarkeit wirksam verlängert wird. Schließlich produziert PLA4FOOD zwei verschiedene Verpackungen: eine starre Schale und einen flexiblen Beutel oder Abdeckmaterial. Die Produkte waren nach sechs Monaten unter normalen Kompostierungsbedingungen zu 100% biologisch abgebaut.

Schlüsselbegriffe

Verpackung, frische Produkte, Polymilchsäure, antimikrobiell, biologisch abbaubar, Haltbarkeit

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich

Klimawandel und Umwelt

18 September 2005