Skip to main content

NETwork for GREEN growth Indicators

Article Category

Article available in the folowing languages:

Ein Online-Archiv für eine bessere Messung von Wachstum

Um Europa in eine grüne Wirtschaft zu verwandeln, haben Interessengruppen verschiedene Indikatoren geschaffen, um den erzielten Fortschritt in diesem Bereich zu messen. Eine EU-Initiative untersucht Werkzeuge für die Bewertung von grünem Wachstum und einer nachhaltigen Entwicklung, um diesen Übergang zu fördern.

Klimawandel und Umwelt

Hunderte von Indikatoren für eine grüne Wirtschaft werden entweder nicht genug verwendet oder weiterentwickelt. Zur Verbesserung der Messungen ist ein besseres Gesamtverständnis von Indikatoren und davon, wie sie gezielt eingesetzt und definiert werden, erforderlich. Das EU-finanzierte Projekt NETGREEN (Network for green growth indicators) bot Unterstützung zu den Fragen, wie man Indikatoren für eine grüne Wirtschaft richtig nutzt und wie man die für die spezifischen Bedürfnisse der Nutzer am besten geeigneten Indikatoren identifiziert. Um seine Ziele zu erreichen, förderte es den nachhaltigen Dialog zu grünem Wachstum und grüner Wirtschaft zwischen den verschiedenen Akteuren. Die Arbeiten begannen mit der Kartierung von bestehenden Initiativen und Indikatoren zur Messung der nachhaltigen Entwicklung und der Transformation zu einer grünen Wirtschaft. Diese Indikatoren wurden dann bewertet, was zu einem Bericht führte, der darlegt, wie die grüne Wirtschaft realisiert werden wird, wie sich die Perspektiven unterscheiden und was für diese Unterschiede verantwortlich ist. Eine frei verfügbare, durchsuchbare Web-Datenbank für Indikatoren, die sich an Politiker und Entscheidungsträger auf europäischer, nationaler, regionaler und lokaler Ebene richtet, wurde im Jahr 2015 gestartet. Als das wichtigste Ergebnis des Projekts unterstützt sie relevante Akteure, die nach geeigneten Indikatoren für ihre politischen Probleme suchen. Als solches hilft ihnen das Online-Tool, die besten Indikatoren zu identifizieren und zu verstehen, um den Fortschritt in Richtung einer grünen Wirtschaft messen zu können. Es basiert auf einem Rahmen von Politikergebnissen aus dem Bereich der grünen Wirtschaft, die alle fünf Säulen der grünen Wirtschaft abdecken: Umweltverträglichkeit, soziale Gerechtigkeit, Lebensqualität, wirtschaftliche Nachhaltigkeit und Belastbarkeit sowie effektive Governance. Zur einfacheren Handhabung werden alle Indikatoren in Themen eingeteilt und Schlagwörter mit diesen Themen verknüpft. Die Projektpartner schuf eine Reihe von Policy Briefs, die zeigen, wie die Indikatoren verwendet werden. Die Papiere zu Themen wie unter anderem Ressourceneffizienz, Öko-Innovation, Leitindikatoren des Fortschritts und Ziele einer nachhaltigen Entwicklung wurden bei vier dedizierten Workshops vorgestellt. NETGREEN verbessert die Art und Weise, wie Schlüsselakteure auf Indikatoren für eine nachhaltige Entwicklung und grüne Wirtschaft zugreifen und diese einsetzen. Sie werden in der Lage sein, weitere Einblicke zu den Zusammenhängen zwischen wirtschaftlicher Entwicklung und der Verbesserung von Gesellschaft und Umwelt zu gewinnen.

Schlüsselbegriffe

grüne Wirtschaft, nachhaltige Entwicklung, NETGREEN, Indikatoren für grünes Wachstum

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich

Klimawandel und Umwelt

18 September 2005