Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Projekt zur Entdeckung von Schäden sucht nach Möglichkeiten einer Zusammenarbeit im Hinblick auf die Weiterentwicklung

Ein EU-finanziertes Projekt, das bei der Entwicklung einer Technologie zur Überwachung und Entdeckung von Schäden an großen Bauwerken wie Brücken, Tunnel, Kuppeln und Offshore-Anlagen erfolgreich war, sucht nach Möglichkeiten einer Zusammenarbeit für die Weiterentwicklung der ...

Ein EU-finanziertes Projekt, das bei der Entwicklung einer Technologie zur Überwachung und Entdeckung von Schäden an großen Bauwerken wie Brücken, Tunnel, Kuppeln und Offshore-Anlagen erfolgreich war, sucht nach Möglichkeiten einer Zusammenarbeit für die Weiterentwicklung der Anwendung. Die strukturelle Unversehrtheit von Bauprojekten ist von vitaler Bedeutung für ihre beständige Funktionalität sowie die menschliche Sicherheit. Ihre Stabilität wird jedoch durch Umwelteinflüsse oder vom Menschen verursachte Auswirkungen, aber auch die internen Belastungen und Spannungen der Strukturen selbst bedroht. Im Rahmen des AMADEUS-Projekts (Akkurate Modell-Anfertigung und Entdeckung von Schäden an sehr sicheren und kostspieligen Bauwerken - Accurate Modelling and Damage Detection in High Safety and Cost Structures) wurde eine Methode entwickelt, mit der der "gesunde" Zustand von Bauwerken anhand einer Datenbank desselben Bauwerks nach einer Schädigung überprüft werden kann. Anhand der Abweichungen zwischen diesen beiden Messungen kann die Stabilität des Bauwerks beurteilt werden. Die Technologie wird wahrscheinlich von besonderem Interesse für die Luft- und Raumfahrtindustrie, das Bauwesen, die Automobilindustrie und die Luftfahrt sein. Das Forschungskonsortium ist außerdem der Meinung, dass die Technologie in Verbindung mit künftigen Entwicklungen und im Zuge ihrer Fortentwicklung zur Beurteilung von Schäden in den Bereichen Werkzeugmaschinen, Offshore-Anlagen und Straßentransport interessant werden könnte.