Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

CORDIS bietet weitere Informationen zu finnischer Beteiligung an europäischer Forschung und Innovation

Seit Mai 2000 bietet CORDIS, der Informationsdienst der Europäischen Kommission für Forschung und Entwicklung, eine Website an, die sich der mit nationalen und europäischen Mitteln geförderten Forschung in Finnland widmet. Der Dienst bietet Zugang zu Informationen über finni...

Seit Mai 2000 bietet CORDIS, der Informationsdienst der Europäischen Kommission für Forschung und Entwicklung, eine Website an, die sich der mit nationalen und europäischen Mitteln geförderten Forschung in Finnland widmet. Der Dienst bietet Zugang zu Informationen über finnische innovationsbezogene Maßnahmen, Infrastrukturen und Aktivitäten. Er wird von der Technologieagentur Finnlands (TEKES) und der Akademie von Finnland unterstützt und stellt das Forschungssystem, einschließlich Programme, die ausländischen Organisationen offen stehen, Beispiele für Innovation und relevante Kontaktadressen vor. Nun stehen zusätzliche Informationen über Finnlands Beteiligung am Fünften Rahmenprogramm (RP5) zur Verfügung. Der Dienst bietet Beschreibungen von Forschungsergebnissen und übertragbaren Technologien. An mehr als 1000 Projekten des RP5 ist mindestens eine finnische Organisation beteiligt, die meisten davon im Bereich der Forschung zur Informationsgesellschaft. Durch den direkten Zugriff auf Forschungsergebnisse sind ergänzende Informationen über wichtige Trends und die Hauptbeteiligten, darunter die Universitäten von Helsinki und Tampere sowie das Nokia-Forschungszentrum, erhältlich. Zusätzlich werden den Nutzern verschiedene Technologien vorgestellt und sie können auf die jüngsten Zahlen sowie aktuelle Informationen über die Forschungspolitik zugreifen. Die Website ist nützlich für Interessierte und im Bereich der Innovation Tätige, die Technologieinformationen und Partner in Finnland suchen. Sie zeigt auch den Pragmatismus finnischer Unternehmen bei der Nutzung öffentlicher Förderung und bietet Vergleichsdaten. Die Website ist Teil eines umfangreichen Portals, bei dem jeder EU-Mitgliedstaat einen eigenen Dienst hat, der Zugriff auf Informationen zu F&E (Forschung und Entwicklung) bietet, um so die Vollendung des Europäischen Forschungsraums (EFR) zu unterstützen.

Länder

Finnland