Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Vereinigtes Königreich eröffnet erste Stammzellenbank

Das Vereinigte Königreich wird Berichten zufolge bald Pläne zur Gründung der ersten Stammzellenbank der Welt vorlegen. Die Zellen sollen für die wissenschaftliche Forschung zur Entwicklung von Therapien für Krankheiten wie Alzheimer und Diabetes eingesetzt werden. Die Verwalt...

Das Vereinigte Königreich wird Berichten zufolge bald Pläne zur Gründung der ersten Stammzellenbank der Welt vorlegen. Die Zellen sollen für die wissenschaftliche Forschung zur Entwicklung von Therapien für Krankheiten wie Alzheimer und Diabetes eingesetzt werden. Die Verwaltung der Stammzellenbank wird vom britischen Medical Research Council (MRC) übernommen. Zahlreiche Wissenschaftler hoffen, durch die Steuerung der Zellentwicklung im Labor verschiedene Gewebe produzieren zu können, mit deren Hilfe erkranktes Körpergewebe wiederhergestellt oder ersetzt werden kann. Der Forschungsrat der EU hat bisher noch keinen Kompromiss für die Stammzellenforschung gefunden, der Voraussetzung für die Billigung der von der Kommission vorgeschlagenen spezifischen Programme des Sechsten Rahmenprogramms ist. Dies ist der einzige Abschnitt des Rahmenprogramms, der noch nicht formell angenommen wurde.