Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

BSE: Wissenschaftlicher Lenkungsausschuss hält Schafe für ungefährlich

Nach Angaben des Wissenschaftlichen Lenkungsausschusses der EU gehören Schafdärme nicht in die Liste spezifizierter BSE-Risikomaterialien (bovine spongiforme Enzephalitis). Der Ausschuss verzichtet daher auf Schlussfolgerungen in Bezug auf Schafdärme, bis weitere Daten und Ri...

Nach Angaben des Wissenschaftlichen Lenkungsausschusses der EU gehören Schafdärme nicht in die Liste spezifizierter BSE-Risikomaterialien (bovine spongiforme Enzephalitis). Der Ausschuss verzichtet daher auf Schlussfolgerungen in Bezug auf Schafdärme, bis weitere Daten und Risikobewertungen vorliegen. Nach Prüfung der jüngsten Daten kam der Ausschuss zu dem Schluss, dass keine zusätzlichen oder neuen Informationen vorliegen, die eine Aufnahme von Schafdärmen in die Liste spezifizierter Risikomaterialien rechtfertigen. So fehle etwa der Nachweis, wonach BSE bei Kleinwiederkäuern unter natürlichen Bedingungen auftritt. Außerdem seien keine Anzeichen für eine erhöhte Wahrscheinlichkeit von BSE gegeben. Der Ausschuss bestätigte jedoch, dass der Umgang mit spezifizierten Risikomaterialien bei Kleinwiederkäuern einer gründlichen Revision bedürfe, falls das Auftreten von BSE in Schafen sich als wahrscheinlich oder sicher erwiese.