Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Ausschreibung: Wirtschaftliche Bedeutung von kompatiblen elektronischen Gesundheitsdaten und ePrescription in Europa

Die Generaldirektion Informationsgesellschaft und Medien der Europäischen Kommission hat eine Ausschreibung für eine Studie über die wirtschaftlichen Aspekte von kompatiblen elektronischen Gesundheitsdaten und ePrescription in Europa veröffentlicht. Der Auftragsgegenstand is...

Die Generaldirektion Informationsgesellschaft und Medien der Europäischen Kommission hat eine Ausschreibung für eine Studie über die wirtschaftlichen Aspekte von kompatiblen elektronischen Gesundheitsdaten und ePrescription in Europa veröffentlicht. Der Auftragsgegenstand ist die Durchführung einer Studie über die wirtschaftlichen Aspekte von elektronischen Gesundheitsdiensten im Allgemeinen und im Hinblick auf Lösungen für elektronische Gesundheitsdaten und ePrescribing im Besonderen. Die einzelnen Studienziele sind: 1. Ermittlung von Praktiken, die im Hinblick auf die Umsetzung von kompatiblen elektronischen Gesundheitsdaten und ePrescription in Europa sowohl in allgemeiner als auch in wirtschaftlicher Hinsicht als bewährte Praktiken gelten können. 2. Anwendung von modernen Bewertungsmethoden und -konzepten, die auf Effizienz und wirtschaftliche Vorteile bei der Umsetzung von Lösungen für elektronische Gesundheitsdaten und ePrescription abzielen. 3. Anwendung der ausgewählten Methoden an einer begrenzten Zahl von Standorten (ungefähr zehn) in den Bereichen sekundäre Gesundheitsfürsorge, Krankenhäuser oder regionale Gesundheitsnetze in bestimmten Mitgliedstaaten, ferner Auswertung und Vorstellung der Ergebnisse.Weitere Auskünfte erteilt: Europäische Kommission Generaldirektion Informationsgesellschaft und Medien z. Hd. Herrn Octavian Purcarea BU 31 06/26 B-1049 Brüssel Tel. +32 2 299 89 65 Fax +32 2 295 13 00 E-Mail: INFSO-H1@ec.europa.eu Der vollständige Wortlaut der Ausschreibung ist auf folgender Website abrufbar: http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:122426-2007:TEXT:DE:HTML