Skip to main content
European Commission logo print header

Article Category

Nachrichten
Inhalt archiviert am 2023-03-02

Article available in the following languages:

Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen: Gemeinsames Unternehmen "Brennstoffzellen und Wasserstoff"

Die Generaldirektion Forschung der Europäischen Kommission hat eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für das gemeinsame Unternehmen "Brennstoffzellen und Wasserstoff" (FCH-JU) veröffentlicht. Der Aufruf deckt unter anderem folgende Bereiche ab: - Infrastruktur f...

Die Generaldirektion Forschung der Europäischen Kommission hat eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für das gemeinsame Unternehmen "Brennstoffzellen und Wasserstoff" (FCH-JU) veröffentlicht. Der Aufruf deckt unter anderem folgende Bereiche ab: - Infrastruktur für Transport und Betankung - Wasserstoffproduktion und -verteilung - Stationäre Energieproduktion und Kraft-Wärme-Kopplung - Frühe Märkte - Übergreifende Fragen Die angezeigten Fördermittel der Europäischen Kommission für diese erste FCH JU-Aufforderung betragen insgesamt 28,1 Millionen Euro. Die gemeinsame Technologieinitiative "Brennstoffzellen und Wasserstoff" (FCH JTI) will die Entwicklung und Einführung von preislich konkurrenzfähigen europäischen Energiesystemen und Anwendungskomponenten auf der Basis von Wasserstoff und Brennstoffzellen fördern und beschleunigen. Es handelt sich um eine gemeinsame Initiative der Europäischen Gemeinschaft und der Industrie.Den kompletten Wortlaut der Aufforderung finden Sie unter folgender Adresse: http://cordis.europa.eu/fp7/calls/